KONTAKT MIT DEM FC SPEYER 09, HIER KLICKEN !

Fußballcamps

Hallo liebe Fußballer/innen, hallo liebe Eltern,

es ist mal wieder soweit, Sommerzeit ist Ferienzeit. Wir von Anpfiff ins Leben beim FC Speyer 09 haben uns 2 tolle Camps für die Kinder einfallen lassen.

Vom 18. bis 20. August heißt es Anpfiff-Sommercamp, ohne Fußball, aber mit viel Spaß und Spannung.

In der letzten Ferienwoche steigern wir wieder die Lust auf Fußball mit unserem Fußballcamp für die Jahrgänge 2001-2004 und 2005-2008.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer (auch nicht FC09-Kinder) und hoffen auf rasche Anmeldung, da die Teilnehmer-Kapazität begrenzt ist…!

Sollte es Fragen geben wendet euch bitte an Sebastian Ebeling. 

Mail: sebastian.ebeling@fc-speyer09.de

Handy: 0173 8370924

Bilder zum Vergrößern anklicken

Programm und Anmeldungen Fussballcamp

FussballcampSpeyerAnmeldung01-04.pdf

FussballcampSpeyerAnmeldung05-08.pdf

Anpfiff-Sommercamp.pdf

Programm-Sommercamp.pdf

Der FC Speyer 09 ist neuer Standort für ein „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum.

Das haben Anton Nagl, 1. Vorsitzender von Anpfiff ins Leben e.V., und der Vorsitzende Thomas Zander vom FC Speyer 09 am 25. Juni 2015 im Ältestenratszimmer des Historischen Rathauses der Stadt Speyer bekannt gegeben. Bürgermeisterin und Sportdezernentin Monika Kabs, die das Pressegespräch leitete, begrüßte diese Entwicklung und freute sich mit dem vollzählig anwesenden FC-Vorstand, als Nagl und Zander die Kooperationsvereinbarung unterzeichneten.

Bei der Aktion „Mobil zum Spiel“ der Dietmar Hopp Stiftung rückte der FC Speyer 09 erstmals mit seiner guten Jugendarbeit in den Fokus der Öffentlichkeit und der Kontakt zu „Anpfiff ins Leben“ wurde hergestellt. Im Jahr 2011 hat der Verein ein Zertifizierungsverfahren durchlaufen und wurde zum „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderstützpunkt im Ehrenamt ernannt. 2012 haben der FC Speyer und die GABIS (Gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung der Beschäftigungsinitiative Speyer GmbH) ein Projekt unter dem Motto „Sport als Schlüssel zur Bildung“ gestartet und in diesem Zuge eine feste Stelle eingerichtet. Um die ganzheitliche Jugendarbeit in den Bereichen Sport, Schule, Beruf und Soziales optimal auszubauen, wurde der FC Speyer nun zum „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum ernannt.

Am neuen „Anpfiff ins Leben“-Standort Speyer werden nach und nach die Standardprozesse der Jugendförderung eingeführt und umgesetzt. Dazu gehören zum Beispiel ein berufliches „Scouting“, bei dem die Berufswünsche der Jugendlichen erfasst werden, und regelmäßige Fortbildungen für Trainerinnen und Trainer des FC Speyer. Die bereits existierenden Beratungsangebote rund um die Themen Schule, Beruf und Soziales werden weiter ausgebaut.
Ansprechpartner vor Ort sind Sebastian Ebeling für die Bereiche Schule, Beruf und Soziales sowie Matthias Richter für den sportlichen Part.

 

Endspiele Kreispokal

Drei von fünf: die Jugendteams des FC Speyer sind im Fußballkreis Rhein-Mittelhaardt das Maß der Dinge. Neben den B- und E-Junioren haben sich die A-Junioren (4:3 im Elfmeterschießen) den Pokal geholt. Überragend Jungs. D- und C- Junioren sind mit 0:1 jeweils sehr knapp gescheitert. Kopf hoch, Jungs. Nächstes Jahr seid ihr dran. Der FC 09 ist stolz auf Euch.

AKTUELL AKTUELL AKTUELL AKTUELL

U17-Mädchen des FC Speyer 09 schaffen Aufstieg in die Regionalliga

Speyer, den 25.05.2015

Meisterschaft für die Fussball-Juniorinnen des FC Speyer 09

Die B-Juniorinnen wurden Meister der B-Juniorinnen-Bezirksliga und sind damit qualifiziert für die Endrunde zur Verbandsmeisterschaft. Mit einem 7:0 Sieg gegen den SV Gossersweiler-Stein am letzten Spieltag der Bezirksliga Vorderpfalz konnten die B-Juniorinnen aus der Domstadt die Tabellenführung verteidigen und mit einer Bilanz von 21 Siegen, 1 Niederlage und einem Torverhältnis von 150:14 den Titel erringen. Gleichzeitig sind die Mädels damit für die Endrunde zur Verbandsmeisterschaft qualifiziert. Diese wird als Turnier am Pfingstmontag, den 25. Mai 2015 ab 10:45 Uhr in Nieder-Olm ausgetragen. Die Gegner sind SC Kirn- Sulzbach, SG Rimschweiler/Hornbach und SV 1919 Ober-Olm. Der Sieger dieses Turniers steht gleichzeitig als Aufsteiger in die Regionalliga Südwest fest.

Über eine starke Unterstützung am Pfingstmontag würden sich das Team um Alexander Munk und Holger Kliegl sehr freuen.

Wir gratulieren zur Meisterschaft und wünschen viel Erfolg am Pfingstmontag.


17. Mai 2015

Hier das Anmeldeformular zum Herunterladen !

FC Speyer 09 - FFC Ludwigshafen 4:0 (B-Juniorinnen-Bezirksliga)

 

Mit einem in dieser Höhe unerwartetem 4:0-Sieg gegen den Tabellendritten konnten unsere B-Juniorinnen des FC Speyer 09 ihren 3-Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten verteidigen und führen weiterhin die Tabelle an.

Da Ludwigshafen Probleme hatte einen kompletten Kader zu stellen, haben einen Tag vor dem Spiel die Verantwortlichen aus Ludwigshafen angefragt, ob Speyer bereit wäre nur mit 10-Spielerinnen zu spielen, damit die Mädels aus Ludwigshafen wenigstens noch eine Auswechselspielerin auf der Bank haben. Dieser Bitte ist Speyer schließlich nachgekommen.

Das Spiel lief erst zwei Minuten als Maggy Horvath sich über die rechte Seite durchsetzte und die am langen Pfosten lauernde Alina Steiger mit einem flachen Querpass bediente, den Alina dann nur noch einzuschieben brauchte. Trotz dieser schnellen Führung brauchten Speyer 20 Minuten um seine Nervosität abzulegen und dem guten Offensivspiel der Gäste aus Ludwigshafen etwas entgegenzusetzen und das Spiel in die Hand zu bestimmen.

In der 28. min konnte Feli Rohde einen der sehr guten Eckbälle von Maggy Horvath per Direktabnahme mit einem harten Schuss unter die Latte verwandeln. Mit dieser 2:0 Führung ging es auch in die Halbzeit.

Direkt nach Wiederanpfiff kontrollierte Speyer das Spielgeschehen und konnte mit einigen schönen Spielzügen weitere Chancen erarbeiten. In der 43. min war es wiederum Alina Steiger, die sich alleine durchsetzte und aus 16 m das 3:0 erzielen konnte. Da es durch Auswechslungen zu einigen Abstimmungsproblemen bei Speyer kam, konnte der FFC noch etwas den Druck erhöhen, kam allerdings zu keinen zwingenden Torchancen. Einen Konter konnte dann Mia in der 72 min. zum 4:0 vollenden. Alina Steiger hatte uneigennützig vor dem Tor quer auf Mia Witz gelegt, die nur noch einzuschieben brauchte.

Das Restprogramm führt die Mädels aus Speyer bereits am Mittwoch nach Diedesfeld, bevor am darauffolgenden Sonntag zu Hause gegen Gossersweiler-Stein die Meisterschaft für Speyer perfekt gemacht werden kann.

Es spielten: Julia, Müller, Sophie Müller, Sevda Turan, Truc Hao Nguyen Le, Mia Witz (1), Caro Hoffmann, Saskia Müller, Mimi Ziaja, Alina Steiger (2), Feli Rohde (1), Maggy Horvath, Rika Geißelmann, Jana Schnez, Julia Schlüter, Selina Weis.

Speyer, 10.05.2015

 

Endspurt für B-Juniorinnen des FC Speyer 09

Heute Abend starten die B-Juniorinnen des FC Speyer 09 in den 13-tägigen Endspurt um die Meisterschaft der Bezirksliga Vorderpfalz.

Zur Zeit stehen die Mädels aus Speyer mit zwei Spielen weniger nur mit drei Punkten Rückstand auf dem zweiten Tabellenplatz.
Los geht's um 18.30 Uhr im Sportpark Speyer gegen den 1. FFV Böhl-Iggelheim.

Bereits am Freitag steht dann die Fahrt nach Lustadt an, wo den Speyerinnen ein schwieriges Spiel gegen einen unangenehmen, sehr motivierten Gegner erwartet. Der Samstag muss dann optimal zur Regeneration genutzt werden, da der FC Speyer 09 am Sonntag den Tabellendritten, den 1. FFC Ludwigshafen in Speyer begrüßt. Die Mädels aus Ludwigshafen haben immerhin noch die rechnerische Chance um die Meisterschaft mitzuspielen.
Am Mittwoch, den 13.05.2015 ist für Speyer dann das letzte Auswärtsspiel in Diedesfeld, bevor es am Sonntag, den 17.05.2015 gegebenfalls auf heimischem Platz in Speyer nach dem Spiel gegen Gossersweiler-Stein die Meisterschaft gefeiert werden kann.
Der FC Speyer 09 drückt seinen Mädels die Daumen, dass sie die intensive Trainingsarbeit - aber vor allem die tolle Stimmung im Team - mit der Meisterschaft belohnt bekommen.

Speyer, 05.05.2015



C-Juniorinnen - JFV Ganerb 0:2

Die C-Juniorinnen empfingen am Freitag den Tabellenführer JFV Ganerb zum ersten Spiel nach der Winterpause.

Obwohl auf drei wichtige Spielerinnen verletzungsbedingt verzichtet werden musste, hatten sich die Mädels für das Spiel einiges vorgenommen da es in der Vorrunde gegen Ganerb mit 0:5 die höchste Niederlage gab.

Vom Anpfiff an war es ein sehr intensives Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 28. Minute konnte Ganerb durch einen Stellungsfehler einen weiten Abschlag ihrer Torhüterin zum 0:1 verwerten. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde der Druck auf den Gegner erhöht. Nach einem Abspielfehler in der Abwehr konnte Ganerb in der  39. Minute das 0:2 erzielen.

Die Mädels versuchten mit viel Einsatz den Anschlusstreffer zu erzielen. Es ergaben sich einige Chancen, darunter ein Pfostentreffer, ein Tor wollte aber nicht gelingen.

Es bleibt festzustellen, dass die Mädels eine sehr gute Leistung zeigten und sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel steigert.

Es spielten: Rika Geißelmann, Sophie Müller, Linn Bening, Mia-Sophie Witz, Hannah Häßel, Jule Brand, Mercan Gül Mercik, Maggy Horvath, Sevda Turan, Paula Vogel und Leonnie von Lips.

 

 

 

DER FC SPEYER 09 TRAUERT UM OTTO VÖGELI

 

Der FC Speyer 09 trauert um Otto Vögeli, Gründungsmitglied des VfR Speyer 1950 e.V.

 

Wir danken Otto für seine Verdienste für unseren Vorgängerverein und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Otto wurde 80 Jahre alt und hätte in diesem Jahr seine goldene Hochzeit gefeiert.

 

Unsere Gedanken sind bei seiner Ehefrau und seiner ganzen Familie.

März 2015

 

Kick & Read beim FC Speyer 09

KickRead.pdf

FC Speyer 09 - SV Studernheim 9:0 (7:0)

Auftakt geglückt

Da es für die B-Juniorinnen des FC Speyer 09 um den Aufstieg in die Regonalliga geht, ging man auf dem heimischen Kunstrasen mit einer gewissen Nervosität in das erste Spiel nach der Winterpause. Gegner war der SV aus Studernheim. Dass diese Nervosität schließlich unbegründet war, konnte Maggy mit dem 1:0 bereits in der 10. Minute beweisen. Es entwickelte sich dann auf Seiten von Speyer vor allem in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel. Der gegnerischen Mannschaft aus Studernheim wurde keine Räume zur Entfaltung gegeben. Die B-Juniorinnen aus Speyer zeigten einige schöne Kombinationen. Nachdem man mit 7:0 in die Halbzeitpause ging, hatte der FC 09 in der zweiten Halbzeit nicht mehr den richtigen Druck nach vorne und erzielte nur noch zwei weitere Treffer. Bereits im ersten Spiel hatte Maggy - Neuzugang bei Speyer - durch ihre Spielfreude und ihre ersten beiden Tore gezeigt, dass sie von der Mannschaft sehr gut aufgenommen wurde und sich beim FC 09 wohlfühlt. Für die Trainer hat sich der gute Eindruck vom Training nun auch im Spiel bestätigt. Den B-Juniorinnen des FC 09 steht eine spannende Rückrunde bevor. Vor allem wird volle Konzentration nötig sein um das Ziel Aufstieg zu erreichen.

 

 

Es spielten: Julia, Truc, Maggy (2), Jana, Lena (1), Mia (3), Caro, Mimi, Feli (2), Sophie (1), Saskia und Julia

 

 

07.03.2015

FC Speyer 09 Hallenkreismeister der B-Junioren

Die B-Junioren des FC Speyer 09 haben am vergangenen Wochenende in Lambrecht die Hallenmeisterschaft des Fußballkreises Rhein-Mittelhaardt gewonnen.

In einem rassigen Finale in der Lambrechter Sporthalle setzten sich die Domstädter überraschend gegen den Titelverteidiger DJK Phönix Schifferstadt mit 2:0 durch. Überraschend fiel das Ergebnis deshalb aus, weil sich beide kurz zuvor schon in den Gruppenspielen gegenüberstanden und die Schifferstadter einen 4:1-Sieg landeten.„Doch wir haben daraus unsere Lehren gezogen“, meinte hinterher 09-Trainer Alexander Steigleider im Gespräch mit der RHEINPFALZ. Dass der Führungstreffer durch Kenneth Eissler erst in der zehnten Minute fiel, verdankten die Schifferstadter vor allem ihrem famosen Torwart Marius Geimer, der schon in der ersten Minute gleich viermal hintereinander glänzend parierte und auch in der Folgezeit bester Spieler seiner Mann-schaft war.

Die Entscheidung fiel zwölf Sekunden vor Schluss, als Schifferstadt mit Mann und Maus auf den Ausgleich drängte, sich aber dadurch den zweiten Gegentreffer durch Elias Kessler einfing.

So spielten sie: Fabio Hanewald, Moritz Kohlmann, Sebastian Heupel, Aleksander Aleksic, Nico Nikolaudalis, Marc Stürzenbecher, Janis Volk, Jan Kalasch, Jan Steigleider, Kenneth Eissler, Elias Kessler.      

Trainer Alexander Steigleider

D-Junioren des FC Speyer 09 werden Futsal - Hallenmeister im Kreis Rhein Mittelhaardt

Für die  diesjährige Endrunde der Futsal - Hallenkreismeisterschaft am 08.02.2015 - in der Ganerbhalle in Dudenhofen - qualifizierten sich  zwei Mannschaften des FC Speyer 09. Die erste Mannschaft wurde nach Siegen gegen 1. FC Haßloch 08-2, TSV 1846 Lambrecht und DJK Phönix Schifferstadt Gruppenerster. Die zweite Mannschaft zog als Gruppenzweiter, trotz einer 0:1 Niederlage gegen 1. FC Haßloch 08-1, auch ins Halbfinale ein; die SG Edesheim und Haßlloch-3 wurden dabei jeweils mit 2:0 bezwungen. Im ersten Halbfinale gewann Speyer-1 gegen Speyer-2 in einem spannenden Spiel mit 3:1, wobei das Dritte Tor eine Minute vor Schluss fiel - direkt im Anschluss an einen vergebenen Siebenmeter von Speyer 2. Im zweiten Halbfinale unterlag Phönix Schifferstadt mit 0:2 gegen überlegene Haßlocher. In einem ausgeglichenen Spiel um Platz 3 gewann Phönix Schifferstadt ein wenig glücklich mit 3:1 gegen den FC Speyer 09-2 – das 3:1 fiel eine Minute vor Schluss.

Das spannende Finale – bei dem die Zuschauer lautstark mitgingen -  gewann die erste Mannschaft des FC Speyer 09 mit 1:0 gegen die spielstarke Mannschaft des 1. FC Haßloch 08. Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel auf Speyrer Seite keine Grenzen mehr.

INFORMATION DES FC SPEYER 09 AN SEINE MITGLIEDER

Ab dem 1. Januar 2015 gelten neue Mitgliedsbeiträge:

Erwachsene: jährlich 120 EUR,
Jugendliche: jährlich 96 EUR,
Senioren: jährlich 96 EUR,
Kindergarten: jährlich 120 EUR.
Familienbeitrag jährlich 168 EUR.

Diese neuen Tarife wurden am 07. März 2014 von der Mitgliederversammlung beschlossen.

Bei Jahreszahlern ist der Beitrag jeweils am 15. Juli eines Jahres für den Zeitraum vom 01.07. bis zum 30.06. des Folgejahres fällig.
Bei Halbjahrzahlern ist der Beitrag jeweils am 15. Juli und am 15. Januar für das begonnene Halbjahr fällig.

Bei Neumitgliedern gibt es ggf. abweichende Fälligkeitstermine.

Details können auf der Vereinshomepage in der Mitglieder- und Beitragsordnung nachgelesen werden.

Gebrauchte Fußballschuhe für den Süd-Sudan

Liebe Fußballeltern!

Nicola, eine Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation im Süd-Sudan, schreibt uns, dass der größte Wunsch der dortigen Fußballmannschaft (A und B Team) Fußballschuhe sind. Alle Größen von 39 aufwãrts werden gebraucht. Die Schuhe sollten für Schotterplatz geeignet sein ( Rasenplatz gibt es nicht). Da Nicola über Weihnachten zum Heimatbesuch nach Deutschland kommt hätte sie die Möglichkeit die Fußballschuhe mitzunehmen.
Deshalb wende ich mich mit dieser Bitte an euch, liebe Eltern! Schaut doch bitte nach, ob nicht noch das eine oder andere Paar zu klein gewordener aber immer noch gut erhaltener Fußballschuhe im Keller liegt.
Ich würde die Schuhe gerne bis Ende November sammeln und dann ein Paket an Nicolas Heimatadresse bei Hamburg schicken.

Herzlichen Dank für eure Mithilfe!

Liebe Grüße

Silke Eissler

Closweg 50
67346 Speyer

Tel. 017696893807

Mail: uwe.eissler@gmx.de

Siegerehrung Torwandschießen

Thomas Zander, der 1. Vorsitzende des FC Speyer 09, überreichte Eren Cicek vor dem Heimspiel gegen Phönix Schifferstadt den Siegerpreis der 1. Speyerer Torwandmeisterschaft. Der Hauptgewinn waren zwei VIP-Eintrittskarten für ein Heimspiel der TSG 1899 Hoffenheim, die von der Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG gestiftet wurden. Eren freut sich über die beiden Karten für das Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen SC Paderborn am 25. Oktober 2014 um 15.30 Uhr in der Wirsol Rhein-Neckar Arena.

Liebe Mitglieder, Sponsoren und Freunde des FC Speyer 09

vor einigen Tagen haben wir, hier im Sportpark des FC Speyer 09, unser 5 jähriges Bestehen mit einem großen Sportparkfest gefeiert.

 

Das sportliche Highlight dabei war das Spiel unserer 1. Mannschaft gegen den Bundesligisten der TSG 1899 Hoffenheim. Das Spiel ging zwar mit 0:8 verloren, trotzdem ist es einer der wenigen Augenblicke, zu denen man Trainer und Mannschaft zum Spielergebnis nur beglückwünschen kann. Andere verlieren auch schon einmal 17:0, Hut ab vor dieser Leistung! Wer gedacht hatte, dass sich dann 11 Mann direkt vor dem Speyerer Tor aufstellen und versuchen dieses nur irgendwie zu verteidigen, der sah sich mächtig getäuscht. In den ersten Minuten hätte der FC sogar in Führung gehen können. Auf jeden Fall zeigte dieses Spiel die bisher großartige Leistung von Ralf Gimmy mit seinem Trainer- und Betreuer - Gespann. Ein Spiel, das Lust auf die kommende Saison macht. Übrigens: Dauerkarten werden ab den ersten Heimspielen im Fan-Treff verkauft. (Mehr dazu auf der FC Homepage)

 

Als alle dachten, "Na das, mit dem neuen Kunstrasen hat wohl nicht mehr so richtig hingehauen", kam Dietmar Pfähler von der Dietmar Hopp-Stiftung und überreichte

100 000€ für die neuen Plätze. In seiner kurzen Ansprache war Pfähler voll des Lobes für den Verein und meinte noch, dass man sowohl aus Hoffenheim, als auch aus Walldorf, immer ein waches und wohlwollendes Auge auf Speyer haben werde.

Volker Maile, (Selbst Trainer beim FC) spendete mit seiner Firma Sellxpert 1000€. Die Firma Von der Heydt aus Speyer spendete 40 hochwertige ADIDAS Spielbälle im Wert von über 4000€. Mit der Firma Immobilien Riegel wurde ein neuer Hauptsponsor gefunden, Manfred Riegel selbst einst Fußballer, weiß um die Besonderheiten in so einem Verein. Schon jetzt ist er von der Entwicklung und Leistung des FC Speyer 09 beeindruckt und freut sich auf eine lange und weiter, ausbaufähige Zusammenarbeit.

Darüber hinaus wurde der Vertrag mit der TSG 1899 Hoffenheim AKADEMI um weitere zwei Jahre verlängert (Diese Verlängerung ist gerade für die weitere sportlich Entwicklung der jüngsten Fußballer im Verein von großer Bedeutung).

 

Trotz anfänglichen Regens konnte auch noch der Spielball rechtzeitig auf den Platz gebracht werden. Deutschlands jüngste Fluglehrerin, Mona Hörig, lenkte in 150 Metern Höhe, aus einem Tragschrauber, einen Oldtimer mit Bürgermeisterin Monika Kabs besetzt, mitten zum Anstoßpunkt auf das Spielfeld. Unter dem Jubel von Tänzerinnen der Feuerfunken (Carneval Club 2000) und den Cheerleadern vom Tanz-Sport-Club Grün Gold nahm die Veranstaltung ihren Lauf.

Alles in Allem ein riesen Event mit ca. 1000 Besuchern im Sportpark, das von diesen, mit viel Applaus, auch von prominenten Vertreten wie z.B. Landtagsabgeordnete Friedericke Ebli, Sportbürgermeisterin Monika Kabs, Alt-Bürgermeister Werner Schineller, um nur Einige zu nennen, in Wort und Schrift, als auch von der gesamten Presse gewürdigt wurde. Mehr zum Event erfahren Sie aus der Tagespresse oder über die FC Homepage www.fc-speyer09.de

 

Nun ist es aber an der Zeit all den zahlreichen Helfer Dank zu sagen:

 

An alle helfenden Mitglieder und Vorstände des FC –Speyer 09, vor allem Dank an Liegenschaften und Förderverein, an alle Nicht-Mitglieder für Kuchen und Kaffee- Spenden, an alle Ordnungsdienste und Verwaltungen der Stadt Speyer, das Rheinlandpfälzische Luftfahrtbundesamt, an alle Unterstützer von Hardware, Technik und Logistik.

 

Wir danken herzlich, Vereinen und Protagonisten für Ihre Unterstützung.

 

Trommeln mit Kindern, Vava aus Togo

Afrikanische Zöpfe-Flechten für Kinder mit Gloria Aryeh-Steffen (Onuado ev.)

Cheerleadern Tanz-Sport-Club Grün-Gold

Tänzerinnen Feuerfunken Carneval-Club Speyer 2000(CCS)

Mona Hörig, Deutschlands jüngster Fluglehrerin für Ihren Tragschrauber Einsatz

Dietmar Schilling, Oldtimer- Fahrer.

Medienproduktion Isselhard

Petra Doser, Fotos

Bugs, Fotos

Jürgen Pflug, Fotos

Hermann Muntz, Technik

Howard Biery, Torwand-Schießen

Rüdiger Pfeiffer, Rahmenprogramm und Moderation

 

Ihnen allen gebührt der aufrichtige Dank und Respekt des gesamten FC Speyer 09.

Danke!

 

Sollten wir jemanden vergessen haben, dann nicht mit Absicht. Aber auch den Vergessenen: Fühlen auch Sie sich von Herzen bedankt.

 

Alle, die jetzt Lust bekommen haben, sich aktiv beim FC Speyer 09 zu beteiligen, sind mehr als willkommen. Melden Sie sich!!!

 

Herzlichen Dank

Das Event Team

 

5 Jahre Erfolgsgeschichte FC Speyer 09

Und jetzt? – Investieren wir in eine sichere Fußball-Zukunft in Speyer

Sehr geehrte ® Frau/Herr, Sponsoren, Unterstützer und Freunde des FC Speyer 09.

 You Never Walk Alone (Geht niemals alleine. Ich werde bei euch sein…) So der Text in der großen Fußballhymne die es in allen Stadien dieser Welt immer wieder schafft selbst die hartgesottensten Fans zum Weinen zu bringen. Dieser Text ist es auch der sich in der Vergangenheit für den FC Speyer 09 wie ein Leitbild in den Rasen gebrannt hat.

Fünf Jahre nach der Fusion zwischen dem FV Speyer und dem VfR Speyer, blickt der Verein bereits auf eine bewegte und aufsehenerregende Vergangenheit zurück.

Fusioniert haben die beiden Speyrer Traditionsfußballvereine nicht um der Fusion willen, sondern nach dem Motto „Nur gemeinsam sind wir stark!“  sich einer dem Zeitgeist veränderten Lebens- und Freizeitsituation anzupassen und zu stellen.

Dies bedeutet nicht nur, im sportlich aktuellen Spielbetrieb neue, modernere und damit effizientere Wege zu gehen, sondern auch die neuen Entwicklungen im gesellschaftlich sozialen Bereich anzunehmen und im Sinne einer großen Solidargemeinschaft weiter auszubauen.

Die beeindruckende Bilanz nach 5 Jahren FC Speyer 09:

Ø  Der FC Speyer 09 zählt derzeit um die 1000 Mitglieder und die stetig anwachsende Zahl an Neuzugängen beweist, dass der Verein und damit der Fußball wieder in voller Breite in Speyer angekommen ist.

Ø  Die 1. Herrenmannschaft ist in die Landesliga aufgestiegen.

Ø  Die 1. Frauenmannschaft ist in die Verbandsliga aufgestiegen.

Ø  Die A Jugend ist in die Landesliga aufgestiegen.

Ø  Der FC Speyer 09 wurde Jugendförderstützpunkt – Speyer zertifiziert durch den Verein „Anpfiff ins Leben“ und ist damit Teil des Dietmar Hopp – Jugendförderkonzeptes.

Ø  Und seit 2012 sind wir auch offizieller Partner des Kinderzentrums der TSG achtzehn99 Hoffenheim AKADEMIE.

Noch eine ganze Weile könnte man hier die Erfolgsbilanz der letzten Jahre noch weiterführen aber die rasante Entwicklung fordert und ermahnt uns geradezu, den Blick rasch nach vorne zu richten.

Um den stetigen Zuwachs- den aktuellen Spielbetrieb den geplanten sportlichen Aufstieg und den wichtigen weiteren sozialen und gesellschaftlichen Ausbau des Vereins zu sichern, ist es unumgänglich geworden die Anlage Sportpark zu sanieren und zu modernisieren.

In diesen Wochen beginnen die Arbeiten zur Verlegung eines neuen Kunstrasens.

Zwei große, ein kleiner Rasenplatz, müssen aufgearbeitet und ein weiterer kleiner Kunstrasenplatz, muss um die Bespielbarkeit zu sichern, von Grund auf saniert werden.

Diese enormen anfallenden Kosten können leider unmöglich alleine durch  Mitgliedsbeiträge, Zuwendungen einzelner und günstige Kredite von Banken bewältigt werden. Deshalb bitten wir SIE unsere

„Aktion Kunstrasen“

aktiv zu unterstützen. Und so können SIE mitmachen: Anlässlich unseres Sportparkfestes am 20.Juli 2014 ist es gelungen ein Freundschaftsspiel zwischen der 1. Mannschaft des FC Speyer 09 und der Erst- Liga- Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim im heimischen Sportpark zu organisieren.

  1. Kaufen Sie für die Familie, Freunde, Bekannte, Geschäftsfreunde oder einfach für Sie selbst Eintrittskarten für das fußballerische Jahres-Highlight in Speyer.
  2. Sponsern Sie kleine Aktionen während des Sportparkfestes, z.B. Promi- Bubble-Fußball oder luftige Air-Dancer ab 150€
  3. Ab Spenden von 500 € haben Sie die Möglichkeit Ihr Unternehmen mit einem Stand in klassischer Pavillon- Größe am Event Tag zu präsentieren. – Achtung -  es gibt nur wenige Plätze!
  4. Spenden Sie schnell, sicher anonym, öffentlich  und unkompliziert über unseren Spenden-Link  http://www.leetchi.com/c/spenden-von-fc-speyer-09 Sie entscheiden selbst, ob Sie in der Spendenliste veröffentlicht werden wollen.
  5. Bereits ab einer Spende von 1,50€ können Sie Ihre Vereinsverbundenheit bekunden. In der FC- Geschäftsstelle oder bei größeren Bestellungen, auch gerne per Post, erhalten sie ein schickes FC Speyer 09 Silikon-Armband.

Weitere Informationen zum Spiel, Spenden, Sportparkfest und FC Speyer 09 finden Sie auf unserer Homepage  www.fc-speyer09.de

Feiern Sie mit, Spenden Sie mit und – gewinnen Sie  mit.

Der FC- Speyer 09 dankt für Ihre Zuwendung und wünscht Ihnen eine tolle Zeit im Sportpark.

 Für den Vorstand

Thoms Zander

1.Vorsitzender

 Kontakt:                                                                

 FC Speyer 09

Raiffeisenstraße 11

D-67346 Speyer

Tel: 06232 678143

Mail: info@fc-speyer09.de

Website: www.fc-speyer09.de

Entscheidung "alla hopp"

Liebe Mitglieder des FC Speyer 09,

wie ihr sicherlich bereits aus der Tagespresse entnommen habt, bekommt die Stadt Speyer eine „alla hopp!“ Anlage

Die großzügige Spende, welche insgesamt 40 Millionen Euro umfasst, stammt aus der Förderaktion "alla hopp!", an der 127 Städte und Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar teilnahmen.

Neben 17 weiteren Städten, fiel am 05.06.014 nun auch die Entscheidung für Speyer.

Das Konzept wurde von der Dietmar-Hopp-Stiftung in Zusammenarbeit mit Experten entwickelt. Ziel ist es, Jung und Alt zusammenzuführen. Jede Anlage besteht zumeist aus vier Modulen.

Der FC Speyer 09 hat sich von Anfang an, auch durch seine schon lange bestehenden Kontakte zu „Anpfiff ins Leben“, für die Verwirklichung der Anlage in der direkten Nachbarschaft eingesetzt und die Stadt in jeder Hinsicht unterstützt.

„Wir“ der Verein FC Speyer 09, dürfen von daher auch ein wenig Stolz auf das erreichte sein.

 

Schwerpunkte der Anlage könnten folgende Punkte sein

• Bewegungsparcours für Jedermann

• Kinderspielplatz für die Jüngsten – bei jedem Wetter

• Naturnaher Spiel- und Bewegungsplatz für Schulkinder

• Option: Bewegungsplatz für jugendliche Sportler

 

Der FC Speyer 09 gratuliert der Stadt Speyer zu diesem tollen Erfolg der mit Sicherheit die Lebens- Sport- und Spaß- Aktivitäten der Menschen und ihrer Stadt weiter bereichern wird.

Zum Schluss noch eins.

Die meisten von euch haben die Tage auch eine Mail (leetchi.com) erhalten. Damit machen wir aufmerksam auf unsere Kunstrasen-Aktion und unser Sportparkfest mit dem Freundschaftsspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 20.07.014 Bitte gebt diesen www.leetchi.com/c/spenden-von-fc-speyer-09 Link an Freunde Bekannte usw. weiter. Zur Finanzierung unserer Sportplätze brauchen wir jeden €. Wenn auch Ihr noch einen 1,50€ übrig habt, über diesen Link könnt ihr einfach und sicher Spenden. Also, helft mit Spendet mit und unterstützt uns mit.

Es geht auch um deinen Platz!

 

Im Namen des Vorstand

Thomas Zander

 

Die U13 des FC Speyer 09 hat den Kreispokal verteidigt.

Speyer- Mit 2:0 Toren wurde das Endspiel gegen die D1 von SV DJK Phönix Schifferstadt, am Freitag den 13.06.2014 gewonnen. (Jahrgang 2001, 2002).

Völlig verdient, nach einer grandiosen spielerischen, kämpferischen und auch läuferischen Leistung, krönte die Mannschaft eine erfolgreiche Saison, mit dem Sieg im Pokalfinale vor geschätzten 100 Zuschauern.

Auf den Punkt genau, zeigte sich die Mannschaft in einer tollen Form und war nach etwa 10 minütigem Abtasten die dominierende Mannschaft.

Von Anfang an, arbeiteten die Jungs akribisch, konzentriert und fokussiert auf den Sieg hin. Der Wille, „Das Ding“ nach Hause zu holen, war schon in den letzten Trainingseinheiten ersichtlich und entfaltete sich im einzigartigen „ Teamspirit“ dieser Mannschaft.

Gemeinsam wurde verteidigt, gemeinsam wurde angegriffen ! Wenn „Einer“ mal den Ball verloren hatte, erkämpfte der „ Andere“ ihn wieder zurück. Das nennt man Leidenschaft!

Getragen durch die Unterstützung der Mitspieler und der eigenen Fans ließen die Jungs eine mit 8 Stützpunktspielern bestückte Mannschaft nicht zur Entfaltung kommen und zeigte sich im Laufe des Spiels auf allen Positionen überlegen.

Mit 1:0 wurden die Seiten gewechselt. Dieses Tor entsprang einer gelungenen Kombination. Nach einem klugen Pass von Valentino Zuch ließ der Torschütze Max Gauweiler dem Tormann keine Chance und verwandelte mit einem Flachschluss.

Eine tolle Show war das Tor zum 2:0 durch Lucas Lagatie. Zunächst lupfte Lucas gefühlvoll 5 m vor dem Tor den Ball über den Tormann. Allerdings ging der Ball nicht ins Tor, sondern prallte auf die Querlatte. Den zurückprallenden Ball, verwandelte Lucas trotz heftiger Gegenwehr „volley“ ins linke Eck.

Als Außenseiter in dieses Spiel gegangen, konnte die U13, die über die ganze Saison erarbeitete positive Entwicklung in ihrem letzten Saisonspiel demonstrieren. Den riesigen Jubel nach dem Gewinn des Endspiels, haben sich die Mannschaft wie auch das Trainer und Betreuerteam mit Helmut Back, Peter Hohmann und Patrick Pflug reichlich verdient.

Für den FC Speyer ist es äußerst wertvoll, solche Fußballer, mit so einer Moral und Leidenschaft zu haben.

Man wird in Zukunft mehr von diesen Jungs und dieser Mannschaft zu hören bekommen.

Die Mannschaft ist mit folgenden Spielern angetreten:

Jan Hergenhahn, Luis Peres Barbosa, Nik Bauer, Daniel Kling, Tom Klenzc, Valentino Zuch, Berkay Bayram, Fabiano Kretzer, Lucas Lagatie, Jan Winschel, Kirt Shpuza und Niklas Weimar

Berichte auf News 2. Mannschaft oder einfach auf die Überschrift klicken

Herzliche Gratulation an unsere Meisterteams der U 19-1, U 17-2 und U 11-1

Bereits in der vergangenen Woche sicherte sich unsere U 17-2 Mannschaft (Bild unten) um das Trainergespann Klaus Kirchner und Volker Volk die Meisterschaft in der Kreisklasse und steigt nur ein Jahr nach ihrer Gründung in die Kreisliga auf.


Eine Woche später folgte nun die von Gabriel Codero trainierte U 11-1, die mit einem Heimsieg überzeugte und die Meisterschaft mit großem Jubel feierte. Selbst der an diesem Tag auf dem Sportpark anwesenden Innen- und Sportminister Roger Lewentz spendete am Rande der Spiels Applaus für unsere Meistermannschaft.

Die von Thomas Heuss und seinem Trainerstab mit Carsten Henn, Ralf Lang und Andreas Renz trainierte U 19-1 Mannschaft (Bild oben), hat nach ihrem Aufstieg im vergangenen Jahr nochmals nachgelegt und sich nun mit einem weiteren Aufstieg für ihre sehr gute Saisonleistung belohnt. In der kommenden Saison spielt unsere U-19 nun in der Landesliga. Ferner steht sie auch im Finale des Pokals und hat sogar die Möglichkeit das "Double" zu schaffen.

Damit spielen nun alle unsere Leistungsmannschaften von der D-Jugend bis zur A-Jugend in der Landesliga. Im fünften Jahr unseres Bestehens eine großartige Leistung aller Beteiligten. Wir sind sportlich auf einem sehr guten Weg und sicherlich noch nicht am Ende unserer Ziele. 

Der Vorstand und alle FC-Mitglieder gratulieren unseren Meisterteams sowie den Trainer- und Betreuern.
Wir sind stolz auf unsere Teams und sagen DANKE!!!!

 

U13 siegt im Halbfinale und

folgt der U19 ins Endspiel um den Kreispokal Rhein-Mittelhaardt

Mit einem 2 : 1 Sieg gegen Phönix Schifferstadt II sicherte sich die U13 den Einzug in das Pokialendspiel. Das Endspiel findet am 14. Juni in Schifferstadt statt. Hier erwartet die U13 vom FC Speyer 09 die Mannschaft von Phönix Schifferstadt I.

2 : 0 war der Halbzeitstand im Halbfinale. Die erste Hälfte dominierte der FC Speyer 09 das Geschehen. In Führung ist die Mannschaft durch einen Elfmeter gegangen nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze. Hier zeigte der Spieler Daniel Kling seine Nervenstärke, den der Schiedsrichter ließ 3 mal den Elfmeter schießen. Dreimal konnte Daniel den Strafstoß verwandeln, bis er endlich Geltung erlangte. Kurz vor Schluß der ersten Halbzeit erhöhte die Mannschaft auf 2 : 0 durch Berkay Bayram nach schöner Vorberarbeit durch den Mannschaftskapitän Valentino Zuch.

Die Spieler aus Schifferstadt gaben sich allerdings längst nicht geschlagen und setzen unsere Mannschaft mit Beginn der zweiten Halbzeit mächtigt unter Druck und erarbeitete sich gute Torchancen. Dabei konnte der Speyrerer Tormann Jan Hergenhahn eine sehr gute Torchance entschärfen bevor Schifferstadt in der 38. Minute doch der Anschlusstreffer zum 2 : 1 gelang. Mit zunehmender Spieldauer wurde unser Spiel immer mehr von Hektik getrieben, denn Schifferstadt konnte den Druck weiter aufrecht halten. Ein weiteres Tor wollte allerdings nicht gelingen. Ein Tor nach einer Ecke fand keine Anerkennung, weil die Ausführung des Eckballs nicht regelentsprechend war. Letzendlich waren wir froh, das der Schiedsrichter, allerdings mit 5 Minuten Nachspielzeit, das Spiel abpfiff.

Auch wenn diese Schifferstadter Mannschaft eine Klasse tiefer spielt als die Speyrer Mannschaft könnte sie sicherlich auch in der Landesliga bestehen.

Für den FC Speyer 09 spielten:

Jan Hergenhahn, Luis Pires Barbosa, Tom Klencz, Daniel Kling, Valentino Zuch, Jan Winschel, Max Gauweiler, Fabiano Kretzer, Nik Bauer, Lars Scholl und Lukas Lagatti.

 

„U19 siegt und steht im Kreispokal-Finale“

Vor einer Rekordkulisse von fast 300 Zuschauern siegte am gestrigen Abend unsere U19-Vertretung verdient mit 3:2 gegen den starken Landesliga-Vertreter JFV Ganerb.

Es war eine Partie auf Augenhöhe und ein Klassenunterschied war nicht feststellbar. Fair, kämpferisch und läuferisch auf hohem Niveau gestaltete sich der Pokal-Krimi und blieb bis zur letzten Minute spannend.

Ein Tor von Simon Fast in der 37. Minute brachte unsere Blau-Schwarzen in Führung, die kurz vor der Halbzeit durch Baris Özel egalisiert wurde. Mit 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause und in der Kabinenansprache von Trainer Thomas Heuss müssen weitere motivierende Worte gefallen sein, denn mit dem gleichen Elan und Spielwitz kam unsere Mannschaft aus der Pause und erspielte sich ein deutliches Chancen-Plus. Der Führungstreffer in der 65. Minute durch Ali Said war die logische Konsequenz, wobei die Freude nicht lange anhielt den 7 Minuten später schoss Marvin Mandery den Ausgleich. Als sich beide Mannschaften fast schon mit der Verlängerung abgefunden hatten traf unser Kapitän Marvin Göllner mit einem fein platzierten Distanzschuss zum vielumjubelten Siegtreffer.

Ein großes Lob geht an die souveräne Schiedsrichterleistung von Ismail Yilmazer, der die Begegnung mit viel Übersicht leitete. 

Unsere U19-Mannschaft steht somit im Kreispokal-Finale und erwartet dort den Sieger der Begegnung JSG Römerberg-VfB Hassloch.

Als Fazit dieser Begegnung lässt sich feststellen, dass dieses Halbfinale Werbung für den Jugendfußball war.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zander

Außerordentliche Mitgliederversammlung

des FC Speyer 09 e.V.


Der FC Speyer 09 lädt seine Mitglieder
zu einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung
am Freitag, den 07. März 2014, 19:00 Uhr
in die Vereinsgaststätte (Raiffeisenstraße 11, 67346 Speyer) ein.
Über Teilnahmeberechtigung und Stimmrecht informieren Sie sich in der
Vereinssatzung (siehe Vereinshomepage).

Tagesordnung:

1. Berichterstattung des Vorstandes über den Finanzbedarf, die Finanzierungsmodelle und die   Finanzierung eines bzw. zweier Kunstrasenfelder

2. Beschlussfassung über die Anhebung der Mitgliedsbeiträge

Vorgeschlagen werden eine monatliche Erhöhung von 2,-€ für Jugendliche, je 1,-€ für alle übrigen Mitglieder und 2,-€ für die Familienmitgliedschaft.

3. Beschlussfassung über die Kunstrasenfinanzierung und Ermächtigung des   Vorstandes zur Durchführung der erforderlichen Rechtsgeschäfte

Speyer, im Februar 2014

Der Vorstand

Demir Hotic, deutscher Meister und Pokalsieger mit dem 1. FC Kaiserslautern und seit Januar Chefcoach des VfL Neustadt ließ es sich beim Gastspiel seiner neuen Mannschaft im Sportpark nicht nehmen etwas für die gute Sache zu tun. Auch er ist jetzt Rasenpate für den dringend benötigten neuen Kunstrasenplatz beim FC Speyer 09.

Neujahrsempfang 2014


Beim fünften Neujahrsempfang in der Geschichte des FC Speyer 09 am 26.01.2014 in der Vereinsgaststätte im FCS-Sportpark stand vor den zahlreichen Gästen die Sanierung des Kunstrasens deutlich im Mittelpunkt. Die Weichen sollen dazu noch in diesem Jahr gestellt werden.

Dabei gab es aber auch weitere positive Entwicklungen zu würdigen. Die Zusammenarbeit mit „Anpfiff ins Leben“ und der „achtzehn99-AKADEMIE“ wirkt sich positiv auf die Jugendarbeit des Vereins aus.


Die Entwicklung im Bereich der Aktiven und insbesondere beim  Frauenfußball ist ebenfalls „nach oben“ gerichtet.

Ein so großer Verein macht besondere Strukturen notwendig um die zahlreichen Tätigkeiten koordinieren zu können. Dank der vielen Ehrenamtlichen ist man hier schon sehr weit fortgeschritten.

Vorsitzender Thomas Zander begrüßt die Gäste beim Neujahrsempfang 2014 des FC Speyer 09

Hattric für den FC Speyer 09



Bereits zum dritten Mal in Folge gewann die jeweilige C1-Jugend des FC Speyer die Futsal-Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Rhein-Mittelhaardt.

Die C1 um die Trainer Norbert Maurer und Andreas Marx gewannen in überzeugender Art und Weise vergangenen Samstag in Heiligenstein die diesjährige Futsalhallenmeisterschaft und holten damit den ersten Pokal für den FC Speyer im Jubiläumsjahr 2014.

Bereits im ersten Spiel gegen die TUS Wachenheim überzeugten unsere Jungs vor allem spielerisch und gewannen klar mit 4:0 (Tore: Julian B., Finn, Marc, Julian C.). Im zweiten Spiel erwartete uns dann hochmotiviert unsere C2 um Trainer Christian Peters. Letztendlich gewannen wir auch dieses Spiel verdient mit 2:0 (Tore: Marc, Alex), die Chancenverwertung war in diesem Spiel noch ausbaufähig. Dieses kleine Manko war dann endgültig im dritten Vorrundenspiel erledigt. Gegen die JSG Königsbach/Mußbach gelang ein klarer 6:0 Sieg (Tore: Marc 2, Julian C., Luca, Finn, Julian Braun). Damit standen wir als Gruppenerster in der Endrunde. Unsere Gegner dort hießen VFL Neustadt und TUS 1913 Diedesfeld.

Im ersten Spiel verlor der VFL Neustadt gegen die TUS 1913 Diedesfeld mit 0:2 und stand somit im Spiel gegen den FC schon unter Druck. Doch unsere Jungs ließen von Anfang keine Unklarheiten aufkommen und überrannten den letztlich überforderten Gegner mit 7:0 (Tore:  Elias, Gino, Finn 2, Luca, Julian C., Marc).

Somit kam es im letzten Spiel des Tages zu einem richtigen Endspiel gegen Diedesfeld.

Bereits nach wenigen Minuten stand es durch einen Doppelpack 2:0 für Speyer. Diesen Vorsprung ließen sich unsere Jungs nicht mehr nehmen und brachten den Sieg souverän nach Hause (Tore: Julian C. 2). Der gesamten Mannschaft ein großes Lob für die spielerisch und kämpferisch tolle Einstellung.

Am Ende standen 21:0 Tore und 5 Siege. Mit diesem Sieg qualifizierte sich die Mannschaft für die Südwestdeutsche Meisterschaft im Futsal Anfang Februar in Kaiserslautern. Dieser Erfolg sollte der Mannschaft den notwendigen Rückenwind für die Rückrunde verleihen um vielleicht noch den zweiten Platz in der Landesliga zu erreichen.


Januar 2014

 

Beim FC Speyer 09 findet

vom 07. bis 09. Oktober 2013

das Herbstcamp Achtzehn99 2013 statt.  

Informationen über sebastian.ebeling@fc-speyer09.de .  

Speyer, im September 2013

 

„Anpfiff für FairTrade“

beim landesweiten Ehrenamtstag in Speyer

Der Jugendförderstützpunkt Anpfiff ins Leben mit den Speyerer Fußballvereinen FC Speyer 09, Rot-Weiß Speyer und ASV Speyer sieht Fußball als Möglichkeit zur internationalen Verständigung mit sozial-integrativer Aufgabe.

Die Sportvereine werden ehrenamtlich geführt, es sind allein beim FC Speyer 09 über 50 Trainer und Betreuer, die mit mehr als 350 Kindern Woche für Woche ihre Trainingseinheiten und Spiele ehrenamtlich absolvieren. 

Daher werden wir am Sonntag, den 29.September 2013 an der Veranstaltung zum landesweiten Ehrenamtstag teilnehmen.

Beim Spielen mit Bällen aus fairem Handel möchten wir die Menschen davon überzeugen, wie auf und neben dem Fußballplatz ehrenamtliches Engagement, fairer Handel und Integration gefördert und auch gefordert werden kann.

Dazu werden wir einen SoccerCourt auf der Hauptstraße aufbauen und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer aus allen Altersklassen. 

Wir hoffen auf Freude, Spaß und Gemeinsamkeit bei allen Teilnehmern.

 

 

 

Start der A-Junioren in die Saison 2013/2014

 

U19 Vorbereitungsspiele und anstehender Saisonstart

Unsere neuformierte U19 absolvierte in den letzten Wochen mehrere Vorbereitungsspiele gegen leistungsstarke Jugendteams und freut sich auf den Saisonstart am kommenden Samstag. Am 24.08.2013 steht man um 15 Uhr im Heimspiel dem Team von Alemannia Maudach gegenüber. Jetzt zählt es, die guten Ergebnisse aus den Testspielen zu beweisen. Unserem gemischten 95er/96er Jugendteam steht eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Spielrunde bevor. Die Einschätzung der Vorbereitungsphase und der Meisterschaftsrunde lässt die Vermutung zu, dass man um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen kann, aber es sei ein deutlicher Fingerzeig, dass die teilnehmenden Teams der Kreisliga, teilweise deutlich stärker einzuschätzen sind, als mehrere Teams der Landesliga. In diesem Zusammenhang hegen auch mehrere Teams den Wunsch, aufzusteigen. Somit gilt es intensiv zu arbeiten, in einem ausgeglichenen Kader den Teamgeist zu fördern, und auch in schwierigeren Situationen die Moral zu halten, um sich im Laufe der Saison oben festzusetzen. Einfach wird es nicht, und ein Selbstläufer ist es schon gar nicht. Aber wenn alle an einem Strang ziehen, besitzt man dazu die Möglichkeit. Somit gilt es selbstbewusst, aber in keinster Weise überheblich, in die Saison zu starten.

 

U19 spielt 2:2 gegen SV 98 Schwetzingen

Im letzten Testspiel vor dem Rundenstart spielte unser Team am Sa, den 17.08.2013, gegen den badischen Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen 2:2. Unsere Mannschaft präsentierte sich gut aufgelegt und führte bis 30 Minuten vor Spielende mit 2:0. Von da an übernahm Schwetzingen mehr und mehr die Spielinitiative. Wir spielten zu eng und zu lang. Dadurch hatten wir zu viele schnelle Ballverlusste, verloren die Sicherheit und setzten vor allem unsere Außenpositionen nicht mehr ins Spiel ein. Schwetzingen erzielte in dieser Phase zwei Tore und zum Spielschluss stand ein gerechtes Remis.

 

U19 gewinnt mit 3:0 beim Landesligisten ASV Fußgönheim

Unsere U19 gewinnt in einem weiteren Vorbereitungsspiel (15.08.2013) mit 3:0 beim Landesligisten ASV Fußgönheim. Positive Anmerkung zum Schiedsrichter: Dachte man anfangs, dass viel zu kleinlich gepfiffen wird, so merkte man mit zunehmender Spieldauer den Spielern an, dass sie die Marschroute des Unparteiischen verstanden haben, und beide Teams absolvierten eine absolut FAIRE Begegnung, die der gut leitende Schiri zu jeder Zeit im Griff hatte. Tolles Spiel unserer Mannschaft, vor allem die auf dem Platz stattgefundene, positive Kommunikation und das gemeinsame Schließen der Räume, sind hier hervorzuheben. Starke Leistung, Glückwunsch !

 

U19 unterliegt der A1 vom SV Sandhausen mit 0:2 (Halbzeit 0:1)

Gestern Abend (13.08.2013) stand unser Team einem weiteren badischen Verbandsligisten, der U19 vom SV Sandhausen gegenüber. Das Nachwuchsteam des Zweitligisten, und vom ehemaligen Bundesligaprofi Joachim Stadler trainierte Team, präsentierte sich als der bislang stärkste Gegner in der Vorbereitungsphase auf die Spielsaison 2013/2014. Unsere neuformierte Mannschaft zeigte Einsatz und Laufbereitschaft, hatte in der ersten Halbzeit einige gute Konterchancen, welche aber alle nicht konsequent genug zum Torabschluss genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit dominierte Sandhausen die Begegnung deutlich, auch aufgrund der Tatsache, dass unser Angriffsspiel vollkommen lahm gelegt war, und es somit zu keiner Entlastung mehr für unseren Deckungsverband kam. Nach 90 intensiven Spielminuten stand ein verdienter Sieg für Sandhausen und mehrere aufschlussreiche Erkenntnisse für Spieler und Trainer.

  

U19 gewinnt mit 3:1 gegen VfR Mannheim U19/18

Im dritten Vorbereitungsspiel - innerhalb einer Woche - spielten wir (10.08.2013) gegen das gemischte U19/18 Team von VfR Mannheim. Mannheim hat derzeit 49 A-Jugendspieler und verteilte an diesem Tage - die sich nicht im Urlaub befindlichen Spieler - auf zwei Teams. Ein Team spielte bei einem Jugendturnier und ein Team absolvierte die Begegnung gegen unsere Mannschaft. Unser Team startete engagiert, kam aber zunächst nicht mit dem von uns gewählten Spielsystem zurecht. Man ließ dem Gegner auf den Außenpositionen einfach zu viel Freiraum, und erst nach der Systemumstellung agierten wir kompakter und nahmen besser die Zweikämpfe an. Ein Lob an BEIDE Teams, die in den 90 Spielminuten eine intensive Einheit boten. Unsere Mannschaft gewann die Begegnung mit 3:1 Toren.

 

 

U19 Vorbereitungsspiel: 5:2 Sieg bei SG Neulußheim/Hockenheim

 

Am Do., den 08.08.2013, spielten wir mit unserem U19 Team beim badischen Landesligisten SG Neulußheim/Hockenheim. Wir fanden gut in die Partie, hatten die ersten Chancen, verloren aber mit zunehmender Spieldauer die spielerische Linie. Unser Team zeigte eine eher durchwachsene Leistung, und wir bekamen erst nach einer Systemumstellung wieder mehr Zugriff im Mittelfeld. Zum Spielschluss stand ein 5:2 Erfolg und die Erkenntnis, dass wir uns gegen einen robust spielenden Gegner, hinsichtlich Tempo und Passspiel, steigern/weiterentwickeln dürfen.

 

U19 siegt 4:1 gegen den badischen Verbandsligisten VfL Kurpfalz MA-Neckarau

Unsere U19 zeigte nach der ersten Trainingswoche, im Vorbereitungsspiel (03.08.2013) gegen den badischen Verbandsligisten VfL Kurpfalz MA-Neckarau, eine ansprechende Leistung und gewann die Partie mit 4:1 Toren. In einer ordentlichen Begegnung waren alle eingesetzten Spieler gewillt, die ausgegebenen Vorgaben umzusetzen, hielten bei sommerlichen Temperaturen das Tempo und hatten somit eine intensive Einheit.

 

Erstes Vorbereitungsspiel für die neuformierte U19

 

Nach dem unser neuformiertes U19 Team die ersten gemeinsamen Trainingseinheiten absolvierte, stand am Mittwoch, den 03.07.2013, das erste Vorbereitungsspiel an. Man traf hier auf den badischen Landesligisten und Dietmar Hopp Förderstützpunkt, die A1 vom SG Kirchhheim/Heidelberg. Kirchheim hatte eine gute Spielanlage und präsentierte sich als starker, eingespielter Gegner. Unser Team durfte sich in ihrem ersten Spiel kräftig strecken, doch dies gelang uns prächtig, und die Jungs machten eine richtig gute Partie. Natürlich gab die Begegnung mehrere aufschlussreiche Verbesserungspotentiale, und an diesen muss auch gearbeitet werden. Jedoch sollten wir nicht vergessen, dass wir in unserem ersten Spiel (krankheits-, verletzungs-, urlaubs- bzw. schulbedingt) auf sieben Spieler verzichten mussten. Dahingehend ein besonderer Dank an die beiden 97er B-Jugendspieler, die uns kurzfristig unterstützten.

Zum Spielschluss stand ein leistungsgerechtes 1:1 und viele gewonnene Erkenntnisse für die Vorbereitungsphase, sowie für die anstehende Spielsaison. Ein guter Start, aber noch ein langer Weg. In diesem Sinne, es liegt noch viel ARBEIT vor uns und wir im Trainerteam hoffen, dass man hier auch in schwierigen oder anstrengenden Phasen die Moral behält und sich bestmöglich auf die neue Saison vorbereitet. Ein Knackpunkt wird sein, dass einige Spieler nahezu die gesamte Ferienzeit im Urlaub weilen bzw. verletzungsbedingt nicht einsatzfähig sind. Nichts desto trotz wird es sich nach den ersten Saisonspielen zeigen, wo die Reise hingeht. Wir im Trainerteam geben den Weg vor und wollen mit unserem jungen Team möglichst mit um den Aufstieg in die Landesliga spielen.

Doch ohne Schweiß kein Preis !

 

Trainingslager der 1. Mannschaft

 

vom 13. bis 14. Juli 2013

Trainingseinheiten mit Ufuk Engin

Trainerteam beim Entspannen

Entspannung beim Kartenspiel

Entspannung bei der Massage

Mental-Therapeut Raphael Schweitzer

es hat Spass gemacht ...

Trainer Ralf Gimmy, Fitnesstrainer Ufuk Engin

und Trainer-Assistent Klaus Scherrer

Angelo Ietro als Co-Therapeut

Mehr als nur Fussball ...

90. Geburtstag von Richard Martin

Der FC Speyer 09 gratuliert seinem langjährigen Mitglied

Richard Martin zum 90. Geburtstag !

 

 

Thomas Heuß übernimmt die A- und

Alexander Steigleider die B-Junioren

 

Der FC Speyer 09 hat die Weichen für die neue Saison 2013/2014 gestellt. Bei der frisch aufgestiegenen A-Junioren wird Thomas Heuß - bisher B1-Jugend - neuer verantwortlicher Trainer der A-Jugend. Alexander Steigleider rückt von der C1 in die B-Jugend -ebenfalls frisch aufgestiegen- als leitender Trainer auf.

Thomas Heuß ist unter thomas.heuss@fc-speyer09.de (oder mobil: 0172-7726477) und Alexander Steigleider unter alexander.steigleider@fc-speyer09.de (oder mobil: 0171-2703050) zu erreichen.

Vielleicht gibt es Spieler, die Interesse haben, zu diesen Teams zu kommen.

Juni 2013

Der Meister heißt FC 09 Speyer !!!

B- und A-Junioren des FC 09 Speyer sind Meister 2013 !!!

Am letzten Spieltag in Bad Bergzabern standen sich die punktgleichen A-Junioren Teams vom FC Speyer und der SpVgg Bad Bergzabern gegenüber. Es entwickelte sich ein kampfbetontes, aber immer faires Spiel um den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksklasse. Einige Torchancen wurden vergeben, ehe Torjäger Fabian Bähr sein 35. Saisontor erzielen konnte. Er nahm einen Lattenabpraller durch einen energischen Flugkopfball auf und erzielte in der 11. Minute den vielumjubelten 1:0 Führungstreffer. Vor einer tollen Kulisse von 300 Zuschauern, ging es mit diesem Spielstand in die Halbzeit. Nach dem Wechsel war es dann der FC Speyer, der durch einen Lattenkracher aufhorchen ließ. Viele der Speyerer Fans jubelten bereits, doch der Schuss vom eingewechselten Ali Said sprang deutlich vor der Torlinie auf und es blieb beim 1:0. Nach einem Foul kurz vor dem Strafraum legte sich Nils Jäger den Ball zurecht und sein schöner Schuss schlug unter der Latte ein, 2:0 für den FC Speyer (68.Min). Der Druck auf das Speyerer Tor nahm nun zu. Ein technisch feiner Schuss von der Strafraumgrenze schlug zum 2:1 im Speyerer Tor (84.Min) ein. Doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr – 2:1 Sieg. Die Jungs des FC Speyer 09 steigen auf !!!

Die B-Junioren siegten durch ein 11:0 Erfolg im Aufstiegsspiel gegen DJK SW Frankenthal und steigt nun in die Landesliga auf. Somit krönte das Team, nach der im Januar erspielten Futsalmeisterschaft und dem Einzug ins Pokalendspiel die Saison mit dem Aufstieg. Speyer spielte von Anfang an konzentriert und erarbeitete sich viele Chancen. Bereits in der ersten Minute erzielte der FC09 das wichtige 1:0. Frankenthal war in allen Belangen unterlegen. Ein 6:0 Vorsprung in der Halbzeit brachte Ruhe und Sicherheit. Auch in der 2. Hälfte spielte das Team munter weiter und die DJK aus Frankenthal war mit dem 11:0 gut bedient.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, Trainer, Betreuer für diese tolle Leistung ! Eine perfekte Woche für den Jugendfußball des FC Speyer 09 geht zu Ende.

Juni 2013

A-Junioren des FC Speyer 09

B-Junioren des FC Speyer 09

Sichtungstraining

bei den F-Junioren des FC Speyer 09

Die F-Junioren vom FC Speyer 09 laden alle sportlich ambitionierten Kinder des

Jahrgangs 2005

zu einem Sichtungstraining ein. 

Treffpunkt ist am

Freitag, 21. Juni 2013 um 16:30 Uhr 

im Sportpark des FC Speyer 09.

Nähere Informationen gibt es beim Trainer Michael Huber,

unter E-Mail michael.huber@fc-speyer09.de .

Juni 2013

TONIS FUSSBALLCAMP 2013

D1-Junioren sind Pokalsieger

Zum Abschluss ihrer Zeit als D-Junioren krönte die D1 des FC Speyer 09 unter Trainer Gunter Wittmer und Co-Trainer Thomas Cantzler eine erfolgreiche Saison mit dem Sieg im Pokalfinale gegen die Mannschaft von TUS Maikammer. Neben dem Pokalsieg der am Freitag klar gemacht wurde, holte sich das Team den Titel der Kreishallenmeisterschaft und belegte in der Landesliga Vorderpfalz einen sehr guten 4. Platz.

Das Pokalfinale konnte das Team mit 3:0 klar für sich entscheiden. Brajan Polarczyk mit einem Doppelpack und Elias Höhl waren die Torschützen für den FC Speyer 09. In einem tollen Finale erspielte sich die Mannschaft des Trainerteams Wittmer/Cantzler zwar weitere Chancen diese blieben aber ungenutzt. Anhand der Spielanteile und Chancen ist der Erfolg auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Herzlichen Glückwunsch auch an das Team aus Maikammer zu einem tollen 2. Platz.

 

Für die Zukunft wünschen wir den Spielern, dann als C-Jugendliche, viel Erfolg und alles Gute.

 

Die Pokalsieger im Überblick:

hintere Reihe von links nach rechts: Luca Kerer, Jannik Langer, Alexander Arens, Brajan Polarzcyk, Enes Kilic, Elias Höhl, Julian Cantzler, Trainer Gunter Wittmer, Co-Trainer Thomas Cantzler

untere Reihe von links nach rechts: Philip Kirschner, Steven Lutz, David Aleksanjan, Niklas Wittmer, Dominik Hohmann, Kevin Lemmermann

 

 

 

06/06 2013

Pokalendspiele der Jugend

Liebe FCS 09 Mitglieder.

Der FC Speyer 09 stellt bei dem Kreispokalentspieltag des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Diedesfeld insgesamt 4 Jugendmannschaften und setzt damit seine erfolgreiche Jugendarbeit fort. Wir danken in diesem Zusammenhang den Trainern unserer Jugendmannschaften für die hervorragend Arbeit, die zum Erreichen der Endspiele beigetragen haben. Die Endspiele finden zu folgenden Terminen statt, wobei der FC 09 auf zahlreiche Fans zur Unterstützung setzt:

Fr., 7.6. 2013, 18:00 Uhr, E-Junioren Endspiel FC Speyer 09 - TSV Königsbach Trainer Christian Krüger und sein Team stehen hier vor einer schweren Aufgabe, schloss doch der TSV Königsbach als Tabellenerster der Kreisklasse die Runde ab. Zwar hatte unser FC 09 nur 2 Punkte Rückstand, dennoch wird es richtig schwer werden, den Sieg im Endspiel davon zu tragen. Mit einer guten Taktik ist allerdings jeder Gegner zu schlagen....

Fr., 7.6. 2013, 19:30 Uhr, D-Junioren Endspiel FC Speyer 09 - TUS Maikammer Beide Mannschaften stehen bzw. standen sich in der Landesliga als Kontrahenten gegenüber. Der FC 09 befindet sich zurzeit auf dem 4. Tabellenplatz und der TUS auf Tabellenplatz 12. Dennoch gibt es trotz der Tabelllenränge kein Grund zum Ausruhen, denn bekanntlich hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Gunther Wittmer und sein Co. Thomas Cantzler werden ihr Team sicherlich richtig vor dem Spiel einstellen.

Sa., 8.6.2013, 16:30 Uhr, B-Junioren Endspiel FC Speyer 09 - SV RW Seebach Richtig schwer wird es für unser B-Jugend, denn die Mannschaft von Thomas Heuss spielt gegen die eine Klasse höher spielende Mannschaft des SV RW Seebach (Landesliga). Die bisher gezeigten Leistungen unserer Mannschaft lässt uns jedoch auch für dieses Endspiel mit breiter Brust antreten. Wir haben nichts zu verlieren!!

Sa., 8.6.2013, 18:30 Uhr, A-Junioren Endspiel FC Speyer 09 - JSG Bad Dürkheim Beide Mannschaften befinden sich in unterschiedlichen Kreisen der Kreisklasse, wobei unser Team noch ein weiteres Endspiel um den Aufstieg in die Kreisliga am 12. Juni gegen die SpVgg Bad Bergzabern zu bestreiten hat. Das Trainergespann Klaus Weber/Florian Birkle hat hier ganze Arbeit geleistet und könnte bei einem Sieg im Pokal gegen Bad Dürkheim den Grundstein für das ersehnte "Double" liefern. Wir sollten als Verein ein Zeichen setzen und in großer Anzahl bei den Endspielen präsent sein. Alle Mitglieder, Freunde, Bekannte, Eltern, Verwandte und alle die Freude am Fußball haben und den FC 09 hierbei unterstützen, sind aufgefordert unsere Mannschaften an beiden Tagen zu unterstützen und durch wahre "Fan-Kultur" zum Erfolg unserer Teams beizutragen.

mfg Thomas Zander Vorsitzender FC Speyer 09

01/06 2013

A-Jugendspiel

Das heutige A-Juniorenspiel des FC Speyer 09

um 15 Uhr bei der Spvgg. Bad Bergzabern

wurde abgesagt !

13/05 2013

AH Ü40 Kreispokalsieger

31/03 2013

Sichtungstraining mit TSG Hoffenheim

Sichtungstraining für Kinder beim FC Speyer 09 mit der achtzehn99 AKADEMIE der TSG1899 Hoffenheim

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem FC Speyer 09 und dem Kinderzentrum der achtzehn99 AKADEMIE nahmen über 70 Kinder am ersten gemeinsamen Sichtungstraining der Partner in Speyer teil. In zwei Trainingseinheiten konnten die Kinder ihr Können unter Beweis stellen. Zunächst die jüngsten Kicker der Jahrgänge 2001 bis 2003 und anschließend die Spieler der Jahrgänge 1999 und 2000. Auch wenn der überwiegende Anteil der Teilnehmer aus Speyer kam konnten auf dem Gelände des FC Speyer viele Spieler aus dem vorderpfälzischen Raum begrüßt werden. Die weiteste Anreise hatte ein Spieler aus Albersweiler bei Landau. Geleitet wurde das Training von Paul Tolasz, dem Trainer des Kinderperspektivteams der achtzehn99 AKADEMIE. Er wurde begleitet von zwei Co-Trainern. Trainiert wurde an drei Stationen. Die Schwerpunkte lagen dabei auf Koordination und Technik. Den Abschluss der Trainingseinheit bildete ein Abschlussspiel. Insgesamt zogen die Partner ein positives Fazit, denn das Sichtungstraining fand auf hohem Niveau statt, sodass der ein oder andere Spieler mit Einladungen zu weiteren Trainingseinheiten nach Speyer und Hoffenheim rechnen kann.

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT

Februar 2013

Benefizfussballturnier zu Gunsten des Ambulanten Hospiz

Die Betreuer und Elternschaft der F- und E-Jugend des FC Speyer veranstaltete zwei Jugendfußball-Turniere in der Speyerer Osthalle. Diese Turniere sollen eine feste Einrichtung im Terminkalender des FC Speyer 09 werden und jährlich immer einen anderen karitativen Zweck dienen. Diesmal konnte das „Ambulante Hospiz“ des „Ambulanten Hospizdienstes (AHPB) sich über 500 EUR freuen.

Der FCS-09_Jugendbetreuer Stephan Schlett hatte insgesamt 18 F- und E-Jugend-Teams aus der Region eingeladen. Am Vormittag spielten insgesamt sechs F-Jugendmannschaften, am Nachmittag waren insgesamt 12 E-Juniorenteams in zwei Gruppen am Start.

Zu Beginn wurde der Stützpunkt Speyer von Anpfiff ins Leben vorgestellt. Sebastian Ebeling führt diese Geschäftsstelle im Sportpark des FC Speyer 09 .
Eine ganz besondere Ehrung wurde dem viele Jahre im Ehrenamt aktiven FCS-09-Mitglied Michael Hartmann zuteil. Andreas Schlick vom Südwestdeutschen Fußballverband überreichte ihm den „Ehrenamtspreis 2012 des Deutschen Fußballverbandes (DFB).

 

10/02 2013

Benefizturnier

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT

Februar 2013

Ehrenamtspreis 2012 des DFB für

Michael Hartmann vom FC Speyer 09

Eine ganz besondere Ehrung wurde dem viele Jahre im Ehrenamt aktiven Mitglied beim FC Speyer 09 Michael Hartmann zuteil.
Andreas Schlick vom Südwestdeutschen Fußballverband überreichte ihm
- anlässlich eines Benefiz-Jugendfussball-Turnieres in der Speyerer Osthalle -  den „Ehrenamtspreis 2012 des Deutschen Fußballverbandes" (DFB).

Michael Hartmann managt  zur Zeit als Platzkoordinator und auch als  Buskoordinator bei den 09ern die Belegungen der sehr umfangreichen Sportanlage „Sportpark“ und der beiden vereinseigenen Busse.
Dabei sind die Interessen von über 30 Mannschaften zu berücksichtigen.
In seiner Funktion hat er mit der Stadt Speyer Kontakt um vor allen in den Wintermonaten die Belegungen von städtischen Sporteinrichtungen für die vielen FCS-09-Jugendteams zu sichern.
Vor allem während dem Spielbetrieb muss er oft durch kurzfristige Terminänderungen seinen Belegungsplan manchmal sogar mehrmals am Tag abändern. Das ist keine leichte Aufgabe bei so vielen Mannschaften.
Außerdem organisiert und unterstützt er die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins.

Michael Hartmann spielte in seiner Jugend beim Ludwigshafener SC.
Mit seinen Sohn kam er 2002 zum VfR Speyer und war ehrenamtlich unter anderem als Jugendtrainer und bei der Organisation von Veranstaltzungen tätig. Zum Zeitpunkt der Fusion von VfR und FV Speyer war er beim VfR im Vorstand für die Liegenschaften zuständig. Er unterstützte die Fusion mit dem FV Speyer sehr positiv.

Foto:
Andreas Schlick (links) überreicht Michael Hartmann die Ehrenurkunde des DFB

Presse…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell...Presse
Speyer 19. Januar 2013

„Gimmy übernimmt sofort“

Seit Mitte Dezember ist bekannt, dass der FC Speyer 09 mit Ralf Gimmy in die kommende Saison als Trainer geht. Diese Planung musste jedoch aufgrund aktueller Entwicklungen angepasst werden, da dass Trainergespann Birkle/Kief am Samstag beim Trainingsauftakt der 1. Mannschaft die Zusammenarbeit mit dem FC09 mit sofortiger Wirkung beendet hat. Den vorzeitigen Rücktritt von Cheftrainer Günther Birkle und Co-Trainer Jürgen Kief bedauert der gesamte Vorstand. Mit ihnen wird auch Jens Kellner den Verein verlassen, informierte Matthias Richter in seiner Funktion als Vorstand Spielbetrieb.

„Wir hätten gerne mit dem Trainergespann die Rückrunde zu Ende gespielt und wollen auch nicht vergessen, dass wir mit Ihnen vor 2 Jahren in die Landesliga aufgestiegen sind“, ergänzt der 1. Vorsitzende Thomas Zander.
In einem kurzen gemeinsamen Gespräch mit dem Vorstand erklärte sich Ralf Gimmy nach dem Rücktritt des Trainergespanns spontan bereit, die Verantwortung für die 1. Mannschaft sofort zu übernehmen und die erste Trainingseinheit bereits am gestrigen Sonntag zu leiten. Der sportliche Leiter des FC 09, Klaus Scherrer, wird bis zum Ende der Rückrunde als sein Co- Trainer fungieren.
Im Rahmen des Neujahrsempfangs des FC09 am kommenden Sonntag wird der neue Coach offiziell im Verein vorgestellt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Matthias Richter
Vorstand Leiter Spielbetrieb
Mobil: 0160-3262332

 

Weihnachts- und Neujahrsgrüße
FC Speyer 09
2012/2013


Werte Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer, Mitglieder des Aufsichts- und Ehrenrates sowie alle, die die sich ehrenamtlich für unseren Verein einbringen,

Weihnachtszeit – die Zeit, innezuhalten und das zu Ende gehende Jahr Revue passieren zu lassen, das mit Höhen und Tiefen, aber auch einigen Überraschungen wie im Fluge verging.

Nutzen wir diese Zeit aber auch innezuhalten, um Vergangenes und Zukünftiges, Erinnerung und Erwartung, Vorhandenes und Neues zu bedenken, aber auch Gemeinsames zu planen.

Am Ende des Jahres möchte ich Ihnen von Herzen Danke sagen  für ihre Unterstüt-zung, ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit, dort wo uns unsere ehrenamt-liche Arbeit zusammen geführt hat.

Im Namen der Vorstandschaft des FC Speyer 09 wünsche ich ihnen und ihren Famili-en ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest sowie viel Gesundheit, Glück und Erfüllung für das neue Jahr 2013 und freue mich natürlich auf unsere weitere Zu-sammenarbeit.


Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zander
Vorsitzender

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT

24.11.2012

 

Mitgliederversammlung am 23. November 2012

 

Werte Mitglieder und Besucher unserer Homepage,

in einer gut vorbereiteten und von den Mitgliedern aktiv begleiteten Mitgliederversammlung wurde der Vorstand für das Haushaltsjahr 2011/2012, welches mit einem leichten Plus abschloss, einstimmig entlastet. Die Zustimmung für den von Finanzvorstand Doser vorgetragenen Haushaltsplan 2012/2013 erfolgte ebenfalls einstimmig.
Aufsichtsrats Dr. Axel Wilke und Kassenprüfer Norbert Isselhard bescheinigten dem Vorstand eine korrekte und transparente Buchführung und lobten den gewissenhaften Umgang mit den Finanzen.
Ebenso einstimmig erfolgten die Wahlen des Vorstandes, der Kassenprüfer und des Ehrenrates. Der Vorstand setzt sich nun aus folgenden Personen zusammen:
• Thomas Zander / 1.Vorsitzender
• Matthias Richter / stellv. Vorsitzender und Vorstand Spielbetrieb
• Jürgen Doser / stellv. Vorsitzender und Vorstand Finanzen
• Wolfgang Morawitz / Vorstand Jugend
• Peter Spieß / Vorstand Marketing und Organisation
• Wolfgang Schimmele / Vorstand Liegenschaften
• Manfred Kniza / Vorstand Verwaltung
Zu Kassenprüfern wurden Gerd Baumann und Karl Feiniler gewählt. Innerhalb des Ehrenrates gab es keine Veränderungen, da alle bisherigen Mitglieder ihrer Wiederwahl zustimmten. So wurden „Steff“ Schulz, Artur Morgenstern und Helmut Koch in ihrem Amt bestätigt.
Gerd Baumann, Norbert Isselhard und Freddy Gabriel, die nicht mehr zur Wahl antraten, wurde für ihr langjähriges Wirken zum Wohle des Vereines gedankt.
Ferner wurde der Vorstand durch Beschluss der Mitgliederversammlung ermächtigt den Zusammenschluss mit dem SV SW Speyer e.V. mit der Maßgabe durchzuführen, dass der aufgenommene Verein frei von Verbindlichkeiten ist.
Sehr aktiv und rege war die Diskussion über die Anpassung der Mitgliedsbeiträge und die Einführung einer Passbearbeitungsgebühr. Einstimmig war die Mitgliederversammlung der Auffassung dass eine Gleichbehandlung bei der Anhebung notwendig sei, so dass folgende Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2013 gültig sind.
• Alle Beiträge steigen um 1,-€ im Monat und die Einführung einer Passbearbei-tungsgebühr i.H.v. 15,-€ gilt sowohl für die Jugend als auch Aktivität.
• Beitrag Erwachsene   = 108,-€ jährlich
• Beitrag Jugendliche   =   72,-€ jährlich
• Beitrag Familien         = 142,-€ jährlich
• Beitrag Senioren         =   72,-€ jährlich / dieser Beitrag wurde nicht verändert.


Auch der Vorsitzende des Jugendfördervereins Dr. Manfred Riehl-Chudoba attestierte dem Vorstand eine gute Zusammenarbeit, lobte den neuen Vorstand Jugend und das zu seiner Unterstützung gegründete Jugendleitungsteam mit Christian Peters (Events), Christian Krüger (Finanzen & Einkauf) und Helmut Back (Organisation). Voraussichtlich im Februar stehen auch im Jugendförderverein Neuwahlen an, wobei bereits zwei Vorstandsmitglieder angekündigt haben nicht mehr zu kandidieren. Der Vorsitzende warb um Teilnahme an der Sitzung und auch um Personen, die sich ehrenamtlich im Vorstand betätigen wollen.
In seiner Funktion als Ansprechpartner von „Anpfiff-ins-Leben“ innerhalb des FC 09, machte Thomas Cantzler deutlich, wie wichtig die außersportliche Begleitung der über 400 FCS-09-Jugendlichen in den Bereichen Schule, Beruf und Soziales sei. Mit 26 Jugendmannschaften und zwei Fußball-Kindergartengruppen sei man der größte ehrenamtlich aufgestellte Verein in der Metropolregion Rhein-Neckar und müsse hierfür auch Verantwortung für die Jugend übernehmen. Deshalb wurde auch mit Sebastian Ebeling der neue hauptamtlich im Verein beschäftigte Leiter des Jugendförderstützpunktes vorgestellt. Seit 1. Oktober ist diese Schnittstelle zur Jugend nun mit einem hauptamtlichen Mitarbeiter besetzt. Sebastian Ebeling nutzte die Gelegenheit sich vorzustellen und wies gleich auf die erste Aktion unter seiner Leitung hin. Ab 19. Dezember gibt es „Kick & Read“ d.h. interessierte FC-Jugendliche beteiligen sich an vormittags an einer Leseaktion und danach findet ein Fußballtraining statt. Sebastian Ebeling wurde mit großem Applaus in der Gemeinschaft des FC Speyer 09 begrüßt und der Verein freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihm.
Die Ehrungen verdienter Mitglieder rundeten den harmonischen Sitzungverlauf ab und die zu Ehrenden nahmen den Dank des Vereines in Form einer Urkunde und eines Weinpräsentes dankend entgegen. Folgende Mitglieder wurden geehrt:
• Artur Morgenstern / 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Bernd Sprengard / 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Gernot Kunz / 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Walter Roth / 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Herbert Wolff / 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Rainer Peters / 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft
• Manfred Wasner / 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Zum Schluss erhob sich die gesamte Mitgliederversammlung und stimmte zum 55. Geburtstag von Renate Weber noch ein kräftiges „Happy birthday to you“ an.
Damit schloss die Mitgliederversammlung nach etwas mehr als zwei-stündiger Sitzungstätigkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zander
Vorsitzender

 

Der neue Vorstand des FC Speyer 09 ab 23. November 2012.

Vorne v.l.n.r. Wolfgang Morawitz, Peter Spieß und Manfred Kniza.

Hinten v.l.n.r. Jürgen Doser, Matthias Richter, Wolfgang Schimmele und Thomas Zander.

Jubilare für langjährige Vereinszugehörigkeit.

v.l.n.r. Artur Morgenstern, Gernot Kunz und Manfred Wasner.

Renate Weber.

Mitgliederversammlung des FC Speyer 09 e.V.

Der FC Speyer 09 lädt seine Mitglieder zu einer 
Ordentlichen Mitgliederversammlung

am Freitag, den 23. November 2012, 19:00 Uhr in die Vereinsgaststätte (Raiffeisenstraße 11, 67346 Speyer) ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Anwesenheitsfeststellung
2. Bericht des Vorstandes, Jugendförderverein und AiL
3. Zusammenschluss mit Schwarz-Weiß Speyer
4. Haushaltsabrechnung des Geschäftsjahres 2011/2012
5. Bericht der Kassenprüfer zur Haushaltsabrechnung 2011/2012
6. Bericht des Aufsichtsrats zur Haushaltsabrechnung 2011/2012
7. Genehmigung der Haushaltsabrechnung 2011/2012 (Entlastung)
8. Vorlage und Abstimmung zum Haushaltsplan für 2012/2013
9. Neuwahlen (Vorstand, Kassenprüfer, Ehrenrat)
10. Anpassung Mitgliedsbeiträge / Einführung einer Aufnahmegebühr
11. Ehrungen
12. Sonstiges (ggf. Anträge)

Anträge zu den Tagesordnungspunkten sind schriftlich bis eine Woche vor dem Versammlungstermin (Posteingang) an die Geschäftsführung des FC Speyer 09 zu schicken. 

Speyer, im November 2012
Der Vorstand

Das Foto zeigt die erste Frauenmannschaft des FC Speyer 09 mit Infomaterial des Mädchennotruf e.V..

Der Speyerer Fussballclub spendete die Einnahmen des letzten Heimspieles der Frauen dem Mannheimer Nothilfe-Verein. Trotz Dauerregen am vergangen Sonntag freuten sich die Verantwortlichen, dass 150.- Euro für den guten Zweck übergeben werden konnten.

02.11.2012

Tom Stumpf
Spielleiter Frauenfussball
FC Speyer 09

 

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT:

Mit richtiger Einstellung
zu zweitem Heimsieg

Birkle-Team will gegen Fortuna Mombach alles geben

 

Wohl kaum wird’s ein 6:1 wie beim ersten Heimsieg gegen Gommersheim geben. Dafür ist Fortuna Mombach ein viel zu dicker Brocken und Trainer Günther Birkle gewiss heilfroh, wenn es seinem FC Speyer 09 zu einem knappen 1:0 gegen den Tabellenvierten aus Mainz reichen wird. Für Cotrainer Jürgen Kief zählen die Fortunen zu den Mitfavoriten - neben  dem VfR Kandel, der zum Saisonstart im Sportpark einen Dreier landete, ASV Fußgönheim und Fortuna Finthen.

Also: Wollen die Speyerer das gesteckte Saisonziel, einen einstelligen Tabellenplatz, nicht früh aus den Augen verlieren, müssen sie auch gegen stärker eingeschätzte Mannschaften punkten, vor allem vor heimischer Kulisse. Aber irgendwie scheint Fortuna Mombach den Nullneuern nicht zu liegen: In der vergangenen Punkterunde verlor der FC im Sportpark mit 0:2 und wurde in Mainz-Mombach deutlich - allerdings  unter Wert - mit 1:4 Toren geschlagen. Und es nicht zu übersehen, dass die Fortuna in den ersten sechs Spielen erfolgreicher unterwegs war als  der FC 09.

Aber wie sagt Chefcoach Birkle immer so richtig: Es kommt nicht auf die Aufstellung an, sondern viel mehr auf die Einstellung zum Spiel. Was die Mombacher so unberechenbar macht, ist die Tatsache, dass sie keinen Torjäger in ihren Reihen haben  und die bislang zehn erzielten Treffer sämtlich von zehn verschiedenen Akteuren erzielt wurden. Da sieht es bei den Nullneunern schon ein bisschen anders aus. Angelo Ietro, Max Imo und Andre Nenning haben für jeweils drei der bisher 14 FC-Tore gesorgt. Während die Fortuna-Abwehr erst sechs Gegentore zugelassen haben, konnten die Gegner der Speyerer dagegen bereits elf Mal das Leder im FC-Gehäuse unterbringen.

Am letzten Spieltag haben sich die Fortunen auf eigenem Platz gegen die Zweite von Wormatia Worms mit einem 2:2 begnügen müssen. Und bei der Wormser Reserve muss die Birkle-Truppe ihr nächstes Auswärtsspiel bestreiten. Holen die Speyerer aus diesen beiden Begegnungen alle sechs Punkte, was mit etwas Fortune durchaus drin ist, mischen sie ganz oben mit. Das Potenzial haben die Mittelblauen dazu. Es muss eben nur abgerufen werden.     ws

 

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT:

Drei Derbysiege tun richtig gut

FC arbeitet sich nach Fehlstart ins Landesliga-Mittelfeld vor

Nach etwas verhaltenem Saisonstart hat sich der FC Speyer 09 im oberen Mittelfeld der Landesliga Ost eingenistet. Hoffnung auf einen Verbleib in den oberen Regionen macht der am vergangenen Sonntag erkämpfte knappe Erfolg im Nachbarschaftsderby beim SV Geinsheim.

Zum Saisonauftakt stellte sich mit dem VfR Kandel gleich einer der Meisterschaftsanwärter auf dem Sportpark vor. Trotz eines 0:2 Rückstandes  kämpfte sich die Truppe von Trainer Günther Birkle auf ein 2:2 heran. Zwei individuelle Fehler in der Schlussphase bedeuteten die Niederlage.

In Altleiningen holten die Nullneuner  verdient den ersten Punkt der Saison. Beide Seiten hatten im Spiel jeweils drei Chancen, die nicht genutzt wurden. So dass ein gerechtes torloses Remis im ersten Auswärtsspiel errungen wurde.

 Mit dem ASV Fußgönheim stellte sich dann wiederum ein Meisterschaftsfavorit im Sportpark vor. Nach zwei klaren Chancen der Gäste wurde Andre Nenning, der starke Neuzugang vom SV Rülzheim, im Strafraum gefoult, und es gab Elfmeter. Unser Kapitän Valentin Ion scheiterte jedoch am starken Gästekeeper. Fast im Gegenzug der ASV nach einem platziert getretenen Freistoß in Führung. Nach der Pause gelang dem Spielertrainer der Gäste mit einem Elfmeter der 2:0-Endstand. Leider schied unser Abwehrrecke  Jens „Keule" Kellner verletzt aus und wird uns in den nächsten Wochen arg fehlen, blickt Cotrainer Jürgen Kief schmerzvoll zurück.

Das erste von drei (schließlich gewonnenen) Derbys fand in Schifferstadt statt. Coach Birkle musste aufgrund der Verletzung von Kellner die Abwehrkette umbauen. Valentin Ion, von Haus aus Stürmer, übernahm die Regie in der Verteidigungsreihe. Die Phönix begann schwungvoll und ging in der 13. Minute durch einen Kopfballtreffer von Torjäger Lautenschläger in Front. Diese Führung hielt jedoch gerade mal fünf Minuten, da sich Angelo Ietro auf der rechten Seite durchtankte und seine maßgeschneiderte Flanke den Kopf unseres Jungtalentes Max Imo fand. „Ein Klasse Kopfballtor“ war von den zahlreichen mitgereisten FC-Fans zu hören. Nur zehn Minuten später erzielte unser Neuzugang Rafael Schweitzer (kam vom TDSV Mutterstadt zum FC) aus fast 40 Metern mit einem vielumjubelten „Tor des Monats“ die 2:1-Führung für die Blau-Schwarzen. Insider behaupten seitdem, dass Rafael den Beinamen „Mordshammer“  mit sich herum trägt.

Hätten unsere Jungs (Ietro, Nenning, Imo und und und ) die Chancen gleich nasch Wiederbeginn genutzt, wäre die Partie bereits früh entschieden worden. Doch es dauerte bis zur 85. Minute , in der Angelo Ietro auf überragende Vorarbeit von Michael Beitler das 3:1 erzielte. In der 90. Minute kam Schifferstadt noch auf 3:2 heran, doch den Sieg ließen sich Jäger, Kaehn und Co nicht mehr nehmen.

 Mit gleich zwei Speyerer Fußballern (Samuel Kant und Manuel Weschler) kam der SV Gommersheim mit seinem Trainer Matthias Basler auf den Sportpark. Trotz mehreren Chancen der Gastgeber in der Anfangsphase ging der SVG mit seinem  ersten Angriff in Führung.  Diese Führung konnte Max Imo jedoch schon zehn  Minuten später egalisieren. Günther Birkle fand in der Pause die richtigen Worte. Die Gäste hatten im zweiten Durchgang nichts mehr entgegenzusetzen und schlichen nach Toren von Torsten Hartung, Max Imo, Andre Nenning, Adnan Mujagic,  Angelo Ietro  mit einer 6:1-Packung und hängenden Köpfen vom Platz.

Ein heißer Tanz erwartete die Jungs aus der Domstadt in Geinsheim. Die Männer um ihren Trainer Rudi Brendel hatten in ihren Heimspielen bis dahin nicht einen Gegentreffer zugelassen.  Konzentriert ging der FC 09 von Beginn zu Werke. Eine schönen Pass von Max Imo in die Tiefe vollstreckte Andre Nenning mit einem unhaltbaren 16-Meter- Schuss zur 1:0-Führung. Anscheinend war die Mannschaft mit ihren Gedanken bereits in der Kabine, als die Gastgeber in der 44. Minute den Ausgleich erzielten.

Nach Wiederanpfiff  jagte zunächst „Mordshammer“ Schweitzer einen 20-Meter-Hammer an die Unterlatte des Geinsheimer Gehäuses.

Praktisch mit dem Gegenangriff kamen die Neustädter Vorstädter zur Führung, als ein unhaltbarer Schuss vom Innenposten ins Netz sprang. Wer aber gedacht hatte, die Gäste würden den Kopf hängen lassen, hatte sich getäuscht. Über die Außen Beitler und Ietro, im Zentralbereich  Hartung und Mujagic lief nun ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Geinsheimer, und Andre Nenning war es vorbehalten in der 70. Minute mit einem sehenswerten 30 Meter Schuss den Ausgleich zu markieren.

Ein Assist ist unserem Torwart Steffen Jäger zuzuschreiben. Mit einem weiten Abschlag, genau in den Fuß von Ietro, der zwei Gegenspieler und den Torwart ausspielte, leitete er den Treffer zum 3:2- Sieg auf fremdem Platz ein.             ws

 

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT...

22.08.2012

Benefizfußballspiel

für Wachkoma-Patienten

im Sportpark FC 09

Zu Gunsten des Fördervereins "Zentrum Wachkoma" findet am Freitag, 24. August, um 18.30 Uhr, ein richtig tolles Fußball auf unserem Sportpark-Gelände statt.
In der Begegnung stehen sich die traditionsreiche "Pälzer Ausles" und die ambitionierte Spielgemeinschaft Speyerer Stadträte/Pälzer Parrer gegenüber und spielen für einen guten Zweck. Möge die Begegnung uns viele Tore und keine Verletzten bescheren und die im Anschluss an den Fußballleckerbissen stattfindende Versteigerung eines original Fußball-EM-Trikots unterzeichnet durch die Deutsche-Fußball-Nationalmannschaft einen Rekorderlös erzielen. Hierzu laden wir alle zugunsten des Vereines "Zentrum Wachkoma Speyer e.V. ein und hoffen auf möglichst viele Besucherinnen und Besucher.
Der Eintritt kostet 5,-€, ermäßigt 3,-€. Für Speisen und Getränke und natürlich reichlich Gesprächsstoff über die fußballerischen Qualitäten beider Mannschaften sowie deren Defizite ist bestens gesorgt.


Herzliche und sportliche Grüße

Thomas Zander
Vorsitzender FC Speyer 09

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT

 

Start der Kindergarten-Gruppe in die Saison 2012/2013

 

Während die Leiterin der Kindergarten-Gruppe des FCS 09

Marion Fösser die Jung-Kicker auf das erste "Training" nach der Sommerpause  

vorbereitet ...

... informieren die Vorstandsmitglieder Matthias Richter und Manfred Kniza die anwesenden Eltern und Großeltern über die zukünftigen Abläufe beim Trainingsbetrieb und die Formalitäten zur Mitgliedschaft im Verein.

Ein Startpaket des FCS-09-Ausstatters Sporthaus-Scheben wurde vorgestellt.

Schließlich wollte jeder zeigen, was er schon kann !

DER FC SPEYER 09 INFORMIERT

17. August 2012

Wolfgang Morawitz neuer Jugendleiter des FC Speyer 09

"Die Aufgabe sei reizvoll, der FC 09 mit seiner Jugendarbeit auf einem richtig guten Weg, Entwicklungspotenziale vorhanden und durch die Unterstützung durch ein Jugendleitungsteam, die Arbeit auch auf mehrere Schultern verteilt", so kommentierte
Wolfgang Morawitz seine Wahl bei der Vorstandssitzung des FC Speyer 09. Der 51-jährige bei der BASF im IT-Bereich beschäftigte zweifache Familienvater ist in der Region im Jugendfußball kein unbeschriebenes Blatt. Nach dem Erwerb der Trainer-B-Lizenz 1990 folgten verschiedenen Stationen als Trainer, Jugendleiter und Teammanager bei TuRa Otterstadt, SW Speyer und Ludwigshafener SC. Zuletzt war der ausgebildete Schiedsrichter als Teammanager der B- und A-Jugend der Regionalliga-Mannschaft des Ludwigshafener SC aktiv. Die Vertretung von Wolfgang Morawitz übernehmen innerhalb des Jugendleitungsteams Helmut Back (Organisation), Dr. Christian Krüger (Finanzen und Einkauf) und Christian Peters (Veranstaltungen/Events). Einschließlich der beiden Fußball-Kindergartengruppen sind innerhalb des FC Speyer 09 insgesamt 26 Jugendmannschaften aktiv. Wolfgang Morawitz tritt mit seiner Wahl die Nachfolge von Wolfgang König an.

Mit sportlichen Grüßen
Thomas Zander
Vorsitzender FC Speyer 09

 

19/07 2012

Trainingsbeginn nach der Sommerpause

Der Trainingsbeginn nach der Sommerpause ist für die

AiL-FCS-09-Fußballschule,

die FCS-09-Kindergarten-Gruppe und

die G1-Junioren (= Bambins)

am Mittwoch, den 15. August 2012.

Die Details stehen im "Kalender" dieser Homepage (15.08.2012).

Der FC Speyer 09 informiert

Der SV SW Speyer hat die Fusion

mit dem FC Speyer 09 beschlossen

26.06.2012

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung des SW Speyer, in der ich vor Eintritt in die Tagesordnung Rederecht hatte, hat der Verein mit knapper Mehrheit den Fusionsbeschluss mit dem FC Speyer 09 beschlossen. Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt der Schuldenfreiheit durch die Veräußerung des Vereinsheims.
Wir freuen uns über diese Entscheidung, denn damit steht das Fundament des FC 09 zukünftig auf 3 Säulen in seiner noch kurzen Vereinshistorie. Der FV Speyer, VfR Speyer und nun auch der SV SW Speyer, bilden zukünftig das Fundament unseres Vereines. Darauf können wir gemeinsam stolz sein.
Der FC 09 dankt an dieser Stelle Hans Gräf und Torsten Ulmer in ihrer Funktion als Vorsitzende des SV SW Speyer sowie den Mitgliedern unseres zukünftigen Fusionsvereins für ihre mutige Entscheidung im Sinne des Speyerer Fußballs. Der Fusionsbeschluss des FC Speyer 09 wird bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung getroffen werden.

Thomas Zander
Vorsitzender FC Speyer 09

Lange Nacht der Bildung 2012 beim FC Speyer 09 e.V.

15.06.2012

Stand von Anpfiff ins Leben e.V.

Fussball-Sportabzeichen bei Anpfiff ins Leben e.V.

Informationstand der Agentur für Arbeit Speyer im FCS-Sportpark Speyer

Der FC Speyer 09 informiert

Speyer, den 03.06.2012

Bauhaus-Cup 2012 im Sportpark des FC Speyer 09

Filiale Heidelberg Mitte Sieger

Insgesamt 25 Mannschaften der verschiedenen Filialen von Bauhaus in Deutschland
Waren im Sportpark des FC Speyer 09 angetreten um den Firmen-Cup 2012 zu
Erringen. Auf drei Kleinfeldern wurde gleichzeitig gespielt, sechs Schiedsrichter sorgten mit der Turnier für den Sportlichen Ablauf. Zahlreiche Helfer versorgten die
Spieler und mitgereisten Fans mit Getränken und Speisen und waren somit entscheidernd für das Wohl der Turnierteilnehmer. Einzig das regnerische und für die Jahreszeit zu kühle Wetter störten das Fußballturnier doch stärker als erwartet.
Außer den witterungsbedingten zeitlichen Verzögerungen hatte die Turnierleitung und die Schiedsrichter den Ablauf fest im Griff.
In der Vorrunde wurde in fünf Gruppen gespielt. Die ersten drei Platzierten jeder Gruppe, sowie der Beste Viertplazierte durfte ins Viertelfinale. In der Vorrunde
Empfahl sich die Filiale „Köln-Kalk 1“ durch eine makellose Bilanz für den Titel, ohne Gegentore mit optimaler Punktzahl wurde der 1. Platz in der Gruppe erreicht.
Dass das Ko-System eigene Gesetze hat, ist ja hinreichend bekannt. So verlor dieses
Team klar gegen den späteren Turniersieger ganz klar.
Die Filiale Speyer war in der Vorrunde schlecht gestartet. Mit einem dritten Platz
gelang der Einzug ins Achtelfinale ganz knapp. Dann aber steigerte sich das Team aus der Domstadt ganz erheblich und scheiterte erst im Halbfinale gegen den Turniersieger.
Das Endspiel wurde dann zwischen den Filialen von Heidelberg-Mitte und Bruchsal ausgetragen, dass die Heidelberger dann knapp mit 1:0 für sich entschieden. Speyer landete dann vor Mannheim Vogelstang auf dem dritten Platz.

Die Platzierungen waren wie folgt:
1. Heidelberg Mitte
2. Bruchsal
3. Speyer
4. Vogelstang
5. Heidelberg 1
6. Bornheim
7. Köln Kalk 1
8. Service Center

Achtelfinale:
„Köln Kalk 1“ gg. „Nagold“  5:4 nach Neunmeterschießen
„Bruchsal“ gg. „Ludwigshafen“  5:0
„Vogelstang“ gg. „Waldhof“  4:1
„Heidelberg Mitte“    gg. „Aschaffenburg“  3:0
„Karlsruhe Mühlb.“   gg. „Heidelberg 1“   4:5 nach Neunmeterschießen
„Mallau 1“  gg. „Bornheim“  1:3
„Service Center“  gg. “Mülheim Kärlich“   6:1
„Speyer“  gg. „Köln Porz“  1:0

Viertelfinale:
„Köln Kalk 1“  gg. „Heidelberg Mitte“  0:3
„Bruchsal“  gg. „Heidelberg 1“  2:0
„Vogelstang“  gg. „Bornheim“  3:1
„Service Center“  gg. „Speyer“  0:4

Halbfinale:
“Heidelberg Mitte”  gg. “Speyer”  2:0
„Bruchsal“  gg. „Vogelstang“  4:1

Finale:
„Heidelberg Mitte“  gg. „Bruchsal“  1:0


FC Speyer 09 e.V.
Abteilung Presse & PR
Manfred Kniza

Siegerehrung Bauhausturnier 2012

Der FC Speyer 09 informiert

02.06.2012

Pokalfinale der C- und D-FCS-09-Junioren

C1 ist Pokalsieger - D1 geht als zweiter Sieger vom Platz !
Am letzten Freitag spielten gleich zwei Mannschaften in einem Pokalfinale !

Die C1 gewann gegen den JFV Vorderpfalz mit 6:3 nach Elfmeterschiessen. In einem sehr guten und spannenden Spiel war die Mannschaft immer in Führung und kassierte erst in der Schlussminute das 3:3. Überglücklich hält die Mannschaft um das Trainerteam Thomas Heuß, Andreas Renz, Roland Tomas und Carsten Henn nach dem Elfmeterschiessen den Pokal in den Händen - siehe FOTO.

Die C-Jugend des FC09 blickt damit auf eine erfolgreiche Saison 2011/2012 zurück - C1 und C2 wurden jeweils zweiter in der Spielrunde, dazu die Hallenmeisterschaft Rhein-Mittelhaardt, die Futsalmeisterschaft Rhein-Mittelhaardt und jetzt den Kreispokalsieg.

Die D1 unterlag im Pokalfinale der DJK Phönix Schifferstadt mit 0:1 und verpasste damit das Double nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga Vorderpfalz. Die Jungs um das Trainerteam Norbert Maurer und Andreas Marx haben eine tolle Saison gespielt. Neben der Hallenkreismeisterschaft wurden noch einige Turniere gewonnen, so dass der Verein mit Stolz und Freude in die Zukunft blicken kann.

 

 

Der FC Speyer 09 informiert !

30.05.2012

Offener elektronischer Brief!


Werter Einbrecher, Dieb und Betrüger,


ja, Sie haben unseren Verein geschädigt, in dem Sie in unser Geschäftszimmer gewaltsam eingedrungen sind, das zum Abtransport gerichtete Leergut entwendet,  unseren Vereinsbus gestohlen und den "Hopp-Bus" sogar an einen Dritten mit Anzahl verkauft haben.
Ganz schön dreist......


Wenn Sie wirklich das Geld so dringend benötigen, macht ihnen der FC Speyer 09 einen Vorschlag!
Wir haben sooo viel Arbeit in unserem Verein und suchen auf 400,-€-Basis Unterstützung.
Hier kommt IHR Stellenangebot!
Greifen Sie zu und verdienen Sie sich mit "ehrlicher Hände Arbeit" etwas dazu. Sie erwerben sich die Anerkennung unseres Vereines und haben vielleicht ein ganz neues Selbstwertgefühl.
Melden Sie sich einfach bei uns und wir finden sicherlich eine Lösung für Sie und ihre Zukunft.


Vielleicht kommen Sie ja auch zu der Selbsterkenntnis das "Ehrlichkeit am längsten währt" bevor der lange Arm des Gesetzes zuschlägt.
Noch haben Sie Zeit......


Mit freundlichen Grüßen


Thomas Zander
Vorsitzender FC Speyer 09

Der FC Speyer 09 informiert !

29. Mai 2012

A-Jugend des FC Speyer 09 bereitet

sich auf die neue Saison 2012/2013 vor

Neue Spieler sind willkommen !

Die neue A-Jugend – Jahrgänge 1994 und 1995 – des FC Speyer 09 trainiert unter ihrem neuen Trainer Klaus Weber bereits jetzt an folgenden Tagen:
Dienstag, den 05. Juni 2012 und
Dienstag, den 12. Juni 2012,
jeweils ab 19:00 Uhr im Sportpark des FC Speyer 09.
Damit will der FC Speyer 09 bereits jetzt bei der ältesten Jugendaltersklasse im Fußball mit der Vorbereitung zur nächsten Saison beginnen. 
Kontakte: Klaus Weber (0176-80296902) und Klaus Scherrer (0178-8332501).


Der FC Speyer 09 informiert !

14.05.2012

D-Junioren des FC Speyer 09 gewinnen Meisterschaft in der Bezirksliga Vorderpfalz

Am Mittwoch, den 09. Mai 2012 war es geschafft. Mit einem 2:0 Sieg beim FC 08 Haßloch krönte die D1 des FC Speyer 09 die Saison 2011/12 und gewann einen Spieltag vor Saisonende den Meistertitel in der Bezirksliga Vorderpfalz. Dies ist nach dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft im März diesen Jahres bereits der der zweite Titelgewinn in der laufenden Saison.
Über die gesamte Saison zeigte sich der FC Speyer 09 in hervorragender Verfassung und steckte auch kleinere Rückschläge unbeeindruckt weg. Er erwies sich als die konstanteste Mannschaft und verteidigte die am zweiten Spieltag eroberte Tabellenspitze bis zum letzten Spieltag. Hervorzuheben sind insbesondere zwei hart erkämpfte Erfolge gegen den Lokalrivalen DJK Phönix Schifferstadt, der im Schlussklassement Dritter wurde. Sie blieb in 21 Bezirksligaspielen hintereinander ohne Niederlage, bei lediglich 3 Unentschieden. Lediglich im letzten, dem 22. Saisonspiel unterlag sie dem LSC mit 0:2.

In 22 Spielen konnte die Mannschaft 77 Tore erzielen, bei 18 Gegentoren. Erfolgreichste Torschützen waren Matthias Fetzer mit 20 Toren, Patrick Maurer und Tobias Blasczyk mit je 14 Toren, sowie Sven Rauwolf mit 12 Toren.

Der FC Speyer 09 darf sich nach diesem Erfolg zu den vier besten D-Jugendmannschaften im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) zählen. In Rheinhessen konnte sich der FSV Mainz 05 durchsetzen, im Bezirk Westpfalz der 1. FC Kaiserslautern. Den Bezirk Nahe entschied der SC 07 Idar Oberstein für sich, den Bezirk Vorderpfalz der FC Speyer 09.

Die Saison ist für den FC Speyer 09 jedoch noch nicht ganz beendet. Am ersten Juni-Wochenende steht in Lustadt noch das Pokalendspiel des Kreises Rhein-Mittelhaardt auf dem Programm. Gegner ist hier der Sieger aus der Partie DJK Phönix Schifferstadt gegen Rot-Weiß Speyer.

Laut dem Trainergespann Norbert Maurer und Andreas Marx ist dieser Erfolg das Ergebnis einer konsequenten Aufbauarbeit. Der Kern der Mannschaft, die fast komplett aus dem Jahrgang 1999 stammt, spielte schon im Alter von 4 Jahren bei den Bambinis miteinander. Durch Zugänge aus benachbarten Vereinen konnte die Qualität punktuell angehoben werden. So wuchs eine Mannschaft zusammen, die sich zu eine der besten in der Region entwickelt hat. Seit dem 15.04.2011 war sie über ein Jahr lang in 29 Pflichtspielen (Liga und Pokal) nacheinander unbesiegt, hinzu kommen 18 Siege in 18 Spielen im Rahmen der Hallenkreismeisterschaft.

Kader D1-Junioren des FC Speyer 09:
Yves Röhrborn, Finn Wächter, Elias Höhl, Marco Rau, Malcolm Audu, Matthias Fetzer, Adam Heier, Tristan Molnar, Patrick Maurer, Sebastian Ligl, Tobias Blasczyk, Sven Rauwolf, Julian Braun, Marc Hahn, Lars Busch.

 

FC Speyer 09 - Abteilung Presse & PR

Manfred Kniza    presse@fc-speyer09.de

 

Der FC Speyer 09 informiert !

30. April 2012

Fußball-Frauen des FC Speyer 09 sind Meister

Mit einem 4:2(0:2) Sieg beim Tabellenzweiten SV Göcklingen II holten sich die Fussballerinnnen des FC Speyer 09 vorzeitig den Titel in der Bezirksliga. Bereits in der 1. Minute schlug Speyer einen Eckball herein und Viola Mielke verfehlte nur knapp. Nach 10 Spielminuten befreiten sich die Südpfälzerinnen und eine zog einen Distanzschuss auf das Gästetor. Torfrau Rebbi Alt konnte den Ball nur abklatschen, lief hinterher und hielt ihn, ihrer Meinung nach, vor der Torlinie fest. Doch der im Mittelkreis stehende Schiedsrichter sah den Ball hinter der Linie und gab das 1:0 für den SV. Noch nach dem Anspiel konnte sich Speyers Torfrau über diese Entscheidung immer noch nicht beruhigen, was der Schiri als "Meckern" mit Gelb ahndete und indirekten Freistoss im Speyerer Strafraum gab. Göcklingen ließ sich nicht lange bitten und vollstreckte zum 2:0. Die Gastgeberinnen stellten sich daraufhin hinten rein und ließen bei vorsommerlicher Hitze die Blau-Schwarzen anrennen. Noch vor Halbzeitpfiff rettete eine Göcklingerin auf der Linie, das 0:2 hatte Pausenbestand. Nach Wiederanpfiff tankte sich die agile Nadine Anton durch und konnte nur durch Foul vorm Tor gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Vanessa Schäffner. In der 70. Spielminute erzielte Nadine Anton dann selbst mit schönem Schlenzer den Ausgleich und 8 Minuten vor Spielende mit einem Distanzschuss die 3:2 Führung. Gleich danach erhielt Göcklingen einen Freistoss an der Strafraumgrenze zugesprochen. Der satte Schuss knallte an die Querlatte, doch im daraus resultierendem Konter konnte Lisa Espenschied den 4:2 Endstand markieren. Die FC-lerinnen haben damit 11 Punkte Vorsprung bei noch drei ausstehenden Spielen und damit ihren 4. Titel der Saisson 11/12, nach Kreispokalsieg, Bezirkspokalsieg und Hallenmaster, sicher. Dem Viertelfinale des Süd-West-Pokals gegen den Regionaligisten SC Siegelbach am kommenden Mittwoch können jetzt die Frauen um Trainerin Elke Stoll-Stumpf gelassen entgegen sehen. Die Rückkehr in die Verbandsliga steht fest.

Tom Stumpf

(Spielleiter Frauenfußball)

FC Speyer 09 - Abteilung Presse & PR

Manfred Kniza  presse@fc-speyer09.de

 

FC SPEYER 09 AKTUELL-FC SPEYER 09 AKTUELL-FC SPEYER 09    

Speyer, den 10.04.2012


„3. Titel für die FC 09- Frauen“

Eines muss man der Mannschaft um Trainerin Elke Stoll-Stumpf lassen. Sie setzt unbeirrt ihren Siegeszug fort und hamstert Titel, wie bisher noch keine FC 09 –Mannschaft. Nach dem Gewinn des Bezirkspokals mit anschließendem Gewinn der Hallenmeisterschaft, folgte am Ostermontag bei nass-kaltem Aprilwetter nun der 3. Titel mit dem Gewinn des Kreispokal-Wettbewerbs.

Bei tiefem Geläuf wusste der klassenniedrigere FV Berghausen insbesondere in der 1. Halbzeit seine Außenseiter-Chance zu nutzen und hielt das Spiel offen. Durch  einen sehenswerten Flachschuss von Lisa Espenschied und einem schönen von der linken Außenseite vorgetragenen und von der in der Mitte stehenden Lisa Bayer ab-geschlossenen Torschuss, gelang dem FC 09 die rasche 2:0 Führung. Böse Zungen behaupten zwar, dass es sich bei diesem Tor um ein Eigentor gehandelt haben soll, aber es war dem energischen Einsatz von Lisa zu verdanken, dass im Zweikampf der Ball letztlich im Tor landete.

Danach ließen es die FC-Mädels etwas langsamer angehen und der FV Berghausen bestimmte kampfbetont in einer kurzen Phase das Spiel und kam durch zwei Tore von Melanie Mattern zum nicht unverdienten Ausgleich. In der Pause muss Trainerin Elke Stoll-Stumpf dann die richtigen Worte gefunden haben, denn dann gingen die FC-Frauen viel konzentrierter zu Werke, wobei die FC-Abwehr Glück hatte, dass eine FV-Spielerin nahezu frei stehend vor dem Tor, den Ball ins Tor-Aus setzte. In der Folge übernahm der FC sowohl spielerisch als auch konditionell die Kontrolle und durch Tore von Marlene Gard (Mordshammer), Alexandra Riedesser (feiner Abstau-ber nach Fehler der FV-Torfrau) und Nadine Anton (tolle Eckballvariante) gelang der 5:2 Endstand und die FC 09 – Frauen gingen als verdiente Siegerinnen vom Platz.

Natürlich wurde auf dem Platz und später in der FC 09- Gaststätte der Sieg gebüh-rend gefeiert und der gesamte Verein ist stolz auf ihr Frauen-Team. Aber  Elke Stoll-Stumpf und auch Spielleiter Tom Stumpf wollen mit ihrer Mannschaft noch ein weite-res sportliches Kapitel in dieser Saison mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga und damit dem Aufstieg in die Verbandsliga aufschlagen.

Nicht zu vergessen, befindet sich die Mannschaft auch noch im Viertelfinale des Ver-bandspokals, welches am Mittwoch, den 2. Mai, 19.30 Uhr, auf dem Sportpark gegen den Regionalligisten SC-Siegelbach ausgetragen wird. An diesem Tag brauchen wir also Fans, Freunde, Bekannte und alle die zur Verstärkung unseres Frauenteams beitragen. Denn an diesem Tag muss es heißen: „Wir sind der 12. Mann/Frau“….
Wir sehen uns also!!!


Mit sportlichen Grüßen
Thomas Zander
1. Vorsitzender FC Speyer 09


Die Jugendleitung des FC Speyer 09 informiert

Speyer, den 04. April 2012

Neues Jugendleitungsteam hat die Arbeit aufgenommen

Seit einigen Wochen hat das neue Jugendleitungsteam des FC Speyer seine Arbeit aufgenommen. Die Fülle an Arbeit, die zu erledigen ist, ist riesig und von einer Person kaum zu leisten. Die Idee wurde geboren die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen und schließlich wurden 5 Ressorts gebildet.

Manfred Kniza hat das Ressort „Mitgliederverwaltung und Passwesen“ übernommen. Alle Mitgliedsanträge, Ein- und Austritte, das Passwesen und die Schlüsselverwaltung gehen über seinen Schreibtisch.

Im Ressort „Verband und Kommunikation“ von Wolfgang Morawitz laufen alle Fäden und vor allen Dingen viele e-mails zusammen. Wolfgang liest das DFB-Postfach, verteilt die eingehenden Turniereinladungen und erledigt die Verbandskommunikation, also z.B. die Meldung von Spielern und Mannschaften.

Christian Krüger obliegt das Ressort „Finanzen und Einkauf“. Die Anschaffung und Verteilung von Trainingsmaterial und Trikots, die Verwaltung der Finanzen und der Kontakt zum Jugend-Förderverein liegen in seiner Verantwortung.
Ein weiterer Aufgabenbereich wird im Ressort „Events“ gebündelt.

Christian Peters koordiniert die Planung der von der FC Jugendabteilung veranstalteten bzw. unterstützen Events. Alle Events wie der Dreck weg Tag, das Brezelfestturnier und vor allen Dingen die von uns veranstalteten Turniere sind im Rahmenterminplan zu finden.

Das Ressort „Organisation“ soll sicher stellen, dass die Abläufe im Jugendbereich möglichst effizient organisiert werden. Ob es um den zentralen Zugriff auf Dokumente wie Trainingspläne oder Konzepte oder um die Erstellung eines Trainerhandbuches geht, die Aufgabe von Helmut Back ist es, die Prozesse der Jugendabteilung zu optimieren.

Eine Stelle ist noch unbesetzt. Es wird ein Jugendvorstand gesucht. In dessen Aufgabenbereich liegt die Gesamtverantwortung, die Präsentation der Jugendabteilung nach innen und außen und die Mitarbeit im Gesamtvorstand.

Die Idee eines Jugendleitungsteams ist bei den Trainern sehr gut angenommen worden und es scheint sich zu bewähren, die Arbeit zu verteilen. Es wäre schön, wenn sich noch mehr Schultern finden würden. Denn Arbeit gibt es genügend und
die Zusammenarbeit macht viel Spaß.

Wer Interesse hat mitzuarbeiten ist herzlich willkommen.

 

Helmut Back
Im Vogelgesang 65
67346 Speyer
Tel.: 06232-73346
Mobil: 0175 – 2215 208

/em


Presse…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-ktuell...Presse 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                          

Speyer 15. Februar 2012


Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt
und klar FC gemacht.

Hallo Mitglieder, Trainer, Betreuer und Mannschaften,

auch wenn es noch nicht so aussieht, der Frühling steht vor der Tür und die FC – Anlage ruft nach einer Reinigungs-Kur.
Die beste Gelegenheit dazu bietet sich am diesjährigen Speyrer DRECK-WEG-TAG am 10. März 2012.
Frei nach dem Motto „Unser FC soll schöner werden“ laden wir Euch alle in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr ein,  tatkräftig mit anzupacken.
Die nötigen Hilfsmittel wie Müllsäcke, Handschuhe, Greifzangen etc. stehen für alle Helfer bereit.
Es wäre toll, wenn sich möglichst viele an der Aktion beteiligen würden, je mehr dabei sind, umso schneller geht es und umso mehr Spaß macht die Arbeit. 

Anmelden könnt ihr Euch per Mail bei unserem Vorstand Verwaltung Manfred Kniza unter, manfred.kniza@fc-speyer09.de 

Bitte denkt daran, nur ein sauberer FC ist auch ein schöner FC.

Bei Fragen oder Wünsche wenden Sie sich bitte:

Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151-15 37 10 49
Mail:presse@fc-speyer09.de

FCSpeyer09-Aktuell-Presse-Aktuell-Presse 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                         

Speyer 10. Februar 2012


Jetzt haut`s durch,
Fußballschule nimmt Betrieb auf.

Liebe Mitglieder, liebe Jugend, Gäste und Leser,

nach langer Zeit der Vorbereitung, Gespräche und am Ende der Zertifizierung kommt „Anpfiff ins Leben“ nun auch dort an, wo es nach Meinung aller Macher auch hingehört, bei den Kindern und Jugendlichen der Vereine.
Jetzt schlägt`s durch -  und mit genau dieser Begeisterung - freut sich der FC Speyer 09 allen Sportfreunden mitteilen zu können, dass die „Anpfiff ins Leben“ Fußballschule vom 2. Mai bis 24. Oktober 2012 in Speyer ihren diesjährigen Betrieb aufnehme wird.
Unter kompetenter Anleitung hochwertiger Trainingsausrüstung und jahrgansspezifischer Ausbildung soll natürlich auch der Spaß an den Trainingseinheiten nach DFB Richtlinien nicht zu kurz kommen. Denn nur, wer Spaß an seinem Sport hat, wird am Ende auch damit Erfolg haben.
Mehr Informationen zur Fußballschule und Ablauf entnehmt ihr bitte unter folgendem Link, 
http://www.anpfiff-ins-leben.de/Sport/Fußball/Fußballschule.aspx 
oder dem Flyer im Anhang.
Was ihr aber möglichst schnell tun müsst, Euch anmelden.
Da der Anmeldeschluss bereits am 13. April 2012 ist und die Teilnehmerplätze beschränkt sind, ist etwas Eile geboten.   
Also ihr wisst Bescheid, wer sich zu erst anmeldet, der kickt nicht nur zuerst, der kickt dann auch ganz sicher in der Fußballschule 2012.
Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an:
Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151 15371049
Mail:
presse@fc-speyer09.de
Website: www.fc-speyer09.de

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                                

Speyer 29. Januar 2012

Erneut historischer Neujahrsempfang beim FC Speyer 09
Verein ist nun auch offizieller Partner
der TSG achtzehn 99 Hoffenheim AKADEMIE

Liebe Mitglieder, Freunde und Leser.

Ausgestattet mit reichlich guten Nachrichten, aber auch mit einem dicken Wermutstropfen, startete der FC Speyer 09 bei seinem Neujahrsempfang in das Sportjahr 2012.
Krankheitsbedingt musste die Veranstaltung ohne ihren Vorsitzenden Thomas Zander über die Bühne gebracht werden.
Rüdiger Pfeiffer - Pressechef des FC - begrüßte die über hundert in den Sportpark gekommenen Gäste und übermittelte die besten Grüße des zu Bett liegenden Thomas Zander. Nach der Vorstellung aller Vorstandsmitglieder wurden zunächst die Gewinner des Ballonweitflugwettbewerbs vom Spiel- und Sommerfest 2011 geehrt.
Den 3. Platz belegte mit einer Weite von 174 km Mica Spindler aus Speyer. Der 2. Platz ging mit 187 km an Maxi Krüger aus Speyer und über den 1. Platz durfte sich mit  189 km Noel Backhaus ebenfalls aus Speyer freuen. Gestiftet wurden die Preise dankenswerterweise von LBS Wolfgang König, InterSport Scheben und dem SEA LIFE Speyer. 
In Vertretung von T. Zander begrüßte der  stellvertretende Vorsitzende Matthias Richter - unter anderen - besonders Bürgermeisterin Monika Kabs, Landtagsabgeordnete Friederike Ebli und Alt-Oberbürgermeister Werner Schineller.  Richter dankte diesen und den zahlreichen anderen Unterstützern für die wohlwollende Begleitung im Jahr 2011. Anschießend ließ er vor den interessierten Zuhörern das Sportjahr 2011 Revue passieren. Die Highlights dabei waren natürlich der Aufstieg der Ersten Mannschaft in die Landesliga,   die Zertifizierung des FC Speyer 09 durch „Anpfiff ins Leben“ zum Jugendförderstützpunkt Speyer. Das große Sommer- und Spielfest zur Saisoneröffnung 2011/2012. Die Durchführung der Pokalendspieltage des Südwestdeutschen Fußballverbandes, bei dem die U11-1 Junioren der erste Pokalsieger der noch jungen Vereinsgeschichte wurden. Das traditionelle Brezelfestturnier mit neuem Teilnehmerrekord. Die Erste Frauenmannschaft ist leider aus der Verbandsliga abgestiegen, der direkte Wiederaufstieg in 2012 ist aber schon jetzt so gut wie gesichert. Ein erfolgreiches Jugendcamp bis zum ersten großen Vereinsschlachtfest war alles dabei, was ein moderner auf die Zukunft ausgerichteter Verein so zu bewerkstelligen hat.
Einen weitern mächtigen Schritt in die zukünftige Vereins- und Sportentwicklung machte der Verein dann mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit der TSG achtzehn 99 Hoffenheim AKADEMIE. Eigens zu diesem Anlass kam der Direktor für Sport- und Nachwuchsförderung - Bernhard Peters - in den heimischen Sportpark. Peters war viele Jahre Hockey-Bundestrainer und führte die Nationalmannschaft 2x zur Weltmeisterschaft. 2006 war er von Fußballbundestrainer Jürgen Klinsmann der Wunschkandidat für das Amt des  Sportdirektors beim DFB.  Als dies nicht klappte, wechselte Peters zur TSG Hoffenheim und baute hier die achtzehn 99 AKADEMIE auf.
Die Gäste beim FC Neujahrsempfang zeigten sich sichtlich beeindruckt von den Ausführungen  des Sportdirektors über die Organisation und Möglichkeiten der AKADEMIE. Schnell wurde auch den weniger fußball- und sportversierten Besuchern klar, welche Chancen sich hier vor allem für die FC-Jugend bieten.
Aber auch Peters zeigte sich über die Sportanlage und über die fast schon professionelle Führung  des Vereins sehr angetan.
Unter anerkennendem Beifall unterzeichneten dann Matthias Richter für den FC Speyer 09 und Bernhard Peters für die TSG achtzehn 99 AKADEMIE die Partnerschaftsurkunde.
Nach dem anschließenden gemeinsamen Erheben des Glases und dem Anstoßen auf ein erfolgreiches Jahr 2012 galt es noch einen Dank an die  jungen FC Kicker zu richten, die tapfer für die eintreffenden  Gäste Spalier standen und fleißig das vereinseigene Heft - den aktuellen „Best- Of- Sportpark-Kicker - verteilten.
Nach gut einer Stunde kurzweiligem Programm konnten sich  der Vorstand und die Gäste des FC Speyer 09 mit der Hoffnung auf ein erfolgreiches Jahr entspannt den bereits wartenden leckeren Weißwürsten und einem schönen kühlen Weißbier  widmen.
Einen besonderen Dank gilt den Firmen Berzel und Getränke Heimerl, die die Getränke zum Neujahrsempfang gesponsert hatte. 
 

 

Bild Nr. 2: Die Gewinner des Ballonwettbewerbs 2011
Von links, Mica Spindler, Platz 3,Noel Backhaus Platz 1. Krüger Platz 2,
hinten Matthias Richter 2. Vorstand FC Speyer 09

Bild Nr.3: Unterzeichnung Kooperationsvereinbarung
Von links, Bernhard Peters, Direktor für Sport- und Nachwuchsförderung
TSG achtzehn 99 Hoffenheim AKADEMIE. Matthias Richter
stellvertretender Vorsitzender FC Speyer 09.

Bild Nr. 4: Partnerschaft beschlossen
Von links, Dominik Drobisch, Leiter Kinderzentrum achtzehn 99 AKADEMIE, Jürgen Doser Vorstand FC Speyer 09, Bernhard Peters, Direktor für Sport- und Nachwuchsförderung TSG achtzehn 99 Hoffenheim AKADEMIE. Matthias Richter, Vorstand FC, Gerd Baumann, Vorstand FC, Peter Spieß Vorstand FC, Manfred Kniza Vorstand FC, Rüdiger Pfeiffer, Presse & PR, FC Speyer 09
 
Sollten Sie hierzu weiter Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151-15 37 10 49
Mail:presse@fc-speyer09.de
Website:
www.fc-speyer09.de     

 

FCSpeyer09-Aktuell-Presse-Aktuell-Presse 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                        

Speyer 26. Januar 2012


Sendetermine zur TV Aufzeichnung im Sportpark

Heute Donnerstag 26. Januar 2012, 19:30 Uhr
Wiederholung der TV- Aufzeichnung

Ein Verein auf dem Weg…
im Offenen Kanal Speyer
2 ½ Jahre FC Speyer 09
Die Entwicklung, „Anpfiff ins Leben“,

TSG Hoffenheim AKDEMIE
und die möglichen Folgen für den Speyrer Jugendsport


Liebe Mitglieder, Gäste und Leser,

gerade mal 2 ½  Jahre ist der aus der Fusion zwischen FV- und VfR Speyer entstandene FC Speyer 09 alt,  und doch kann man bereits auf eine Entwicklung zurückblicken, wie sie sonst nur mit Glück nach vielen Jahren zu erreichen wäre.
 
2011 wurde der FC zum „Jugendförderstützpunkt Speyer im Ehrenamt“ zertifiziert durch „Anpfiff ins Leben“. Eine Kooperation, die sicherlich über den Verein hinaus Wirkung zeigen wird. Nun steht der FC Speyer 09 unmittelbar vor einer weiteren für die Zukunft richtungweisenden Partnerschaft. Bereits im Januar 2012 soll diese Kooperation mit der bei dem Bundesligisten angesiedelten TSG 1899 Hoffenheim AKADEMIE unterzeichnet werden.
Auch diese Partnerschaft wird sicherlich Auswirkungen auf den gesamten Speyerer Jugendsport haben.

Darüber und über die auf Dauer brandaktuellen FC-Fragen wie,
1. Wer macht mit im FC-Ehrenamt ?
2. Wie kommt der FC zu einem weiteren dringend benötigtem Fußballplatz ? und
3. Wer soll das bezahlen ? Wie steht es um Sponsoren ?
haben wir mit Verantwortlichen der Stadt Speyer - der Vertreter von  Anpfiff ins Leben war leider erkrankt - und der TSG Hoffenheim AKADEMIE gesprochen und diskutiert.

Um eine möglichst breite Informationsstreuung zu erreichen wurde die Podiumsdiskussion als TV Sendung aufgezeichnet.
An dieser Stelle möchte sich der FC Speyer 09 bei den Kollegen des Offenen Kanal Speyer - Wolfgand Schuch, Jürgen Latz und Team, sowie bei Andreas Gallenstein der mit MSE Mobile Sound Equipment für den guten Ton der Veranstaltung sorgte - recht herzlich bedanken. Ein Dank geht auch an  unseren Fotografen Markus Hild und das Team des Sportparkrestaurants, die eigens zu diesem Event das Lokal geöffnet hatten.

Gäste der Sendung waren:

Frau Monika Kabs, Bürgermeister- und Sportdezernentin Speyer,

Herr Anton Nagl, 1. Vorsitzender „Anpfiff ins Leben“ Walldorf. (Leider erkrankt.)

Herr Dominik Drobisch, Leiter Kinderzentrum TSG 1899 Hoffenheim,

Herr Thomas Zander, 1. Vorsitzender FC Speyer 09,

Herr Matthias Richter,  Leiter Spielbetrieb FC Speyer 09,

Herr Wolfgang König, Jugendleiter FC Speyer 09,

Moderiert wurde die Sendung von FC-Pressechef Rüdiger Pfeiffer.

Auf vielfachen Wunsch wird die Sendung heute und in den nächsten Monaten immer mal wieder im Offenen Kanal Speyer gezeigt.
Die Ausstrahlungstermine der hochinteressanten Gesprächsrunde, so die Meinung von Zuschauern, die sich auch selbst mit Fragen beteiligen konnten, sind:

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:30 Uhr, Offener Kanal Speyer.

Weitere werden über die Tagespresse bekanntgegeben. Natürlich ist die Sendung dann auch auf der TV Seite der FC Homepage  www.fc-speyer09.de zu sehen sein.

Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151 15371049
Mail:
presse@fc-speyer09.de
Website: www.fc-speyer09.de

 

FC Speyer 09, Abteilung Presse &PR 

AKTUELL! Presse-Meldung! AKTUELL! Presse-Meldung____    

Informationen zum Rückrunden-Start der AKTIVITÄT des FC Speyer 09                 

Speyer den 16.Januar 2012

Es kommt wieder leben in die Bude
Erste Mannschaft Herren
&
Erste Mannschaft Frauen des FC Speyer 09
nehmen Training wieder auf

Liebe  Kolleginnen und Kollegen,

ausgeruht und mit dem Gewinn der Bezirksliga Hallenmeisterschaft der 1. Frauenmannschaft und der Hallen Futsal Kreis-Meisterschaft der U15-1 Jugend im Gepäck, nehmen die Mannschaften des FC Speyer 09 so allmählich ihr Trainingsprogramm wieder auf.
 
Für die 1. Herrenmannschaft begann das Training bereits am Samstag den 14. Januar 2012. Spektakuläre Veränderungen innerhalb der Mannschaft gab es während der Winterpause nicht. Was sich veränderte, war entweder beim Rundenstart schon vereinbart oder auch schon länger geplant. So verabschiedeten Cheftrainer Günther Birkle und sein Co. Jürgen Kief schweren Herzens ihren langjährigen Mittelfeldspieler Ralf Schmitt. Aus beruflichen und familiären Gründen, aber auch wegen immer häufiger auftretender Verletzungen,  scheidet der 34-jährige Jungvater aus dem Kader. Schön aber ist, dass Schmitt nach seiner begonnenen Trainerausbildung dem FC Speyer 09 erhalten bleibt. Stürmer Mehmet Ekren, der leider nie so ganz in der Mannschaft angekommen war, wechselt zur SpVgg. Edenkoben. Und den 42 Jahre alten Zeljko Dakic zieht es als Spielertrainer in seine badische Heimat zurück. Aus der 2. FC-Speyer 09-Mannschaft wechselt Max Imo in den Kader der 1. Mannschaft. Mit dieser Maßnahme verfolgen Birkle und Kief die sukzessive Verjüngung der im Moment auf Tabellenplatz fünf stehenden Mannschaft konsequent weiter. Besonderes Augenmerk fällt dabei auf die  Youngster Paul Stumpf, und Jens Vogel im Team. Bei der 2. Mannschaft ändert sich bis auf den Wechsel von Imo nichts. 

Bei der um den Aufstieg in die Verbandsliga spielenden 1. Frauenmannschaft ist etwas mehr Bewegung in der Winterpause gewesen. Vom Verbandsligisten Viktoria Herxheim wechselt Jasmina Duracovic nach Speyer. Die ehemalige Zweit-Bundesliga-Spielerin Nadine Anton steigt endlich nach 6-monatiger Verletzungspause wieder aktiv in das Training ein und auch die bosnisch-herzogowinische Nationalspielerin Adriana Kapitanovic nimmt nach der Geburt ihres zweiten Kindes  das Vorbereitungstraining zur Rückrunde auf. FC-Spielerin Tanja Mayer ist nach einer Fussoperation wieder trainingsbereit. Damit stehen Trainerin Elke Stoll-Stumpf für das Unternehmen Verbandsligaaufstieg echte Verstärkungen zur Verfügung. Nachdem die Vorrunde ungeschlagen, bei nur einem Remis, beendet wurde, muss jetzt die Rolle des "gejagten Spitzenreiters" angenommen werden.
Trainingsauftakt ist hier der 25. Januar 2012.

Insgesamt zeigen sich die FC-Verantwortlichen mit der Entwicklung in der Aktivität zufrieden. Für die 1. Mannschaft der Herren war und ist das diesjährige Ziel, sich zunächst in der Landesliga zu etablieren. Für die 1. Mannschaft der Frauen lautet die Devise, wenn sich die Möglichkeit zum direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga bietet, diese dann auch zu nutzen.
Zum Schluss noch ein weiterer erfreulicher Punkt. Nachdem der FC Speyer 09 im letzten Jahr Jugendfördestützpunkt Speyer zertifiziert durch den Verein „Anpfiff ins Leben“ wurde, wird der Verein an seinem Neujahrsempfang am 29. Januar auch offizieller Partner der TSG achtzehn99 Hoffenheim AKADEMIE. Damit macht der FC einen weiteren großen Schritt hin zum Ausbildungsverein und der ganzheitlichen Betreuung seiner Jugend. 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der FC Speyer 09 bedankt sich für die  faire Berichterstattung und die wohlwollende Begleitung des Gesamtvereins im Verlauf der Vorrunde. Mit dem Wunsch und in der Hoffnung, auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der Rückrunde, wünschen wir Ihnen eine gute Zeit und viel Freude auf dem Sportpark des FC Speyer 09.
Einladungen zu unserem Neujahrsempfang am 29. Januar sollten Sie alle bekommen haben.

Für Fragen oder Wünsche, wenden sich bitte an:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Fax: 06232- 4 43 54
Mobil: 0171- 423 17 17
Mail:presse@fc-speyer09.de
Website:
www.fc-speyer09.de

Speyer, im Januar 2012

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                                  

Speyer 10. Januar 2011


Wir expandieren weiter -
FC Speyer 09 sucht Platz-Zeugwart mit Zusatzaufgaben

Liebe Leser,

haben Sie Lust in und für einen jungen aufstrebenden Verein zu arbeiten?
Ja, dann bietet Ihnen der FC Speyer 09 zum 1. Februar 2012, auf  400 € Basis, die perfekte Möglichkeit dazu. 
Wenn Sie Spaß daran haben an einem pulsierenden Vereinsleben teilzunehmen, als Beratungs- und Auskunftstelle zu fungieren, gelegentlich auch als Mädchen für Alles einzuspringen, dann sind Sie hier genau richtig. Neben diesem gehört unter anderem folgendes zu Ihren Aufgaben:

-Überwachung, Pflege, und Sauberhaltung von Plätzen und Sportanlage
-Überwachung, Pflege, Wartung  und Ausgabe von Trainingsmaterialien.
-Übernahme von kleineren Reparaturen und Wartungsarbeiten auf der Anlage.
-Überwachung und Sicherstellung über Verschluss von Garagen, Räumen, Gebäude und der  Sportanlage. usw.
- Übernahme von Zusatzaufgaben.

Darüber hinaus erwartet der Vorstand selbständiges Arbeiten und gegebenenfalls konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Gesamtsituation auf der Sportanlage.
Wenn Sie sich diesen und anderen Aufgaben gewachsen fühlen, dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen schriftlich oder per Mail bei:

FC Speyer 09 e. V
Geschäftsstelle,
Herrn Manfred. Kniza
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Mail:manfred.kniza@fc-speyer09.de
Website:
www.fc-speyer09.de

Versprechen können wir Ihnen aber schon eins, viel Arbeit und kein Aufkommen von Langeweile in einem von Leben nur so wuselnden FC Speyer 09.

Der Vorstand des FC Speyer 09

 

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                            

Speyer 20. Dezember 2011

Auch in diesem Jahr wurde viel gespielt, geredet, geredet, geredet, manchmal auch GEMACHT und sogar GELACHT.
Wäre doch schön, wenn der ZWEITE Teil in 2012
die RUNDE macht.

Bis dahin wünscht der FC Speyer 09 seinen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Gästen, ein ruhiges besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes erfolgreiches, aber vor allem gesundes Jahr
2012

http://www.icq.com/greetings/cards/8974/


Auf unserer Homepage www.fc-speyer09.de  sind auch ab sofort

neue

Fotoshows

 1. FC Schlachtfest,
 
Backstage

 und die TV Aufzeichnung

 „Ein Verein auf dem Weg…“ zu sehen.

 

FCSpeyer09-Aktuell-Presse-Aktuell-Presse 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                        

Speyer 06. Dezember 2011


Sendetermine zur TV Aufzeichnung im Sportpark

Ein Verein auf dem Weg…
2 ½ Jahre FC Speyer 09
Die Entwicklung, „Anpfiff ins Leben“, TSG Hoffenheim AKDEMIE
und die möglichen Folgen für den Speyerer Jugendsport

Liebe Mitglieder, Gäste und Leser,

gerade mal 2 ½  Jahre ist der aus der Fusion zwischen FV und VfR Speyer entstandene FC Speyer 09 alt  und doch kann man bereits auf eine Entwicklung zurückblicken, wie sie sonst nur mit Glück nach vielen Jahren zu erreichen wäre.
 
2011 wurde der FC zum Jugendförderstützpunkt Speyer im Ehrenamt zertifiziert durch „Anpfiff ins Leben“. Eine Kooperation, die sicherlich über den Verein hinaus Wirkung zeigen wird. Nun steht der FC Speyer 09 unmittelbar vor einer weiteren, für die Zukunft richtungweisenden Partnerschaft. Bereits im Januar 2012 soll diese Kooperation mit der bei dem Bundesligisten angesiedelten TSG 1899 Hoffenheim AKADEMIE unterzeichnet werden.
Auch diese Partnerschaft wird sicherlich Auswirkungen auf den gesamten Speyerer Jugendsport haben.

Darüber und über die Dauer brandaktuellen FC Fragen wie,
1. „Wer macht mit im FC-Ehrenamt ?“
2. „Wie kommt der FC zu einem weiteren dringend benötigtem Fußballplatz ?“ und
     „Wer soll das bezahlen ?“, „Wie steht es um Sponsoren ?“
haben wir mit Verantwortlichen der Stadt Speyer - der Vertreter von  Anpfiff ins Leben war leider erkrankt - und der TSG Hoffenheim AKADEMIE gesprochen und diskutiert.

Um eine möglichst breite Informationsstreuung zu erreichen wurde die Podiumsdiskussion als TV-Sendung aufgezeichnet.
An dieser Stelle möchte sich der FC Speyer 09 bei den Kollegen des Offenen Kanal Speyer, Wolfgand Schuch, Jürgen Latz und Team, sowie bei Andreas Gallenstein, der mit MSE Mobile Sound Equipment für den guten Ton der Veranstaltung sorgte, recht herzlich bedanken. Ein Dank geht auch an das Team des Sportparkrestaurants die eigens zu diesem Event das Lokal geöffnet hatte.

Gäste der Sendung waren:
Frau Monika Kabs, Bürgermeister- und Sportdezernentin Speyer,
Herr Anton Nagl, 1. Vorsitzender „Anpfiff ins Leben“ Walldorf. (Leider erkrankt.)
Herr Dominik Drobisch, Leiter Kinderzentrum TSG 1899 Hoffenheim 
Herr Thomas Zander, 1. Vorsitzender FC Speyer 09,
Herr Matthias Richter,  Leiter Spielbetrieb FC Speyer 09
Herr Wolfgang König, Jugendleiter FC Speyer 09
Moderiert wurde die Sendung von FC-Pressechef Rüdiger Pfeiffer.

Die Ausstrahlungstermine der hochinteressanten Gesprächsrunde, so die Meinung von Zuschauern, die sich auch selbst mit Fragen beteiligen konnten, sind:

Dienstag,      13. Dezember 20:30 Uhr, Offener Kanal Speyer
Donnerstag  15. Dezember 21:00 Uhr, Offener Kanal Speyer
Donnerstag, 22. Dezember 19:30 Uhr, Offener Kanal Speyer

Weitere Termine werden über die Tagespresse bekanntgegeben. Natürlich wird die Sendung dann auch in Kürze auf der TV-Seite der FC-Homepage
 
www.fc-speyer09.de zu sehen sein.

Hier schon einmal vorab einige Fotos der Aufzeichnung:

Foto TV:

Von links, Wolfgang König, Dominik Drobisch, Rüdiger Pfeiffer.

 

Foto 611:

Von links, Matthias Richter, Thomas Zander, Monika Kabs.

Foto 624:

Zuschauer stellen Fragen

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an:

Kontakt

Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151 15371049
Mail:
presse@fc-speyer09.de
Website: www.fc-speyer09.de

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                              

Speyer 02.Dezember 2011


Endlich wieder Bundesliga im FC Sportpark


Liebe Mitglieder und Gäste des FC Speyer 09,

der FC Speyer 09 freut sich darüber Ihnen mitteilen zu können, dass ab Freitag, den 09. Dezember 2011 die Fußball Bundesliga, die Champions League und alle anderen Spiele wieder im Sportpark Live zu sehen sein werden.
Dem FC Speyer 09 ist es in Gesprächen mit dem Sportanbieter SKY gelungen einen neuen annehmbaren Vertrag für die Zukunft zu vereinbaren.

Wir laden Sie ein, von diesem neuen Angebot in fröhlicher sportlicher Gemeinschaft regen Gebrauch zu machen.

Also auf geht’s zum KICKE GUGGE  in den FC Sportpark.

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                            

Speyer 15. November 2011


JETZT ABER SCHAL und
„NEU“ PUDELMÜTZE !
Für die kalte Rübe.

Liebe Mitglieder und Freunde des FC Speyer 09,

natürlich hat der FC Speyer 09  www.fc-speyer09.de seinen Herbst & Winter - Shop  noch geöffnet.
Das erste oder das letzte fehlende Weihnachtsgeschenk kann hier zur großen Freude des zu Beschränkenden noch  erworben werden.
Vom inzwischen beliebten und etablierten FC-Wein, -Sekt, FC-Caps, T-Shirts FC- Polohemden und -Sweatshirts für den Herbst.  Nun auch -  um über den kalten Winter zu kommen -  den FC Speyer 09 SCHAL & die FC Speyer 09 Pudelmütze.
Ab sofort sind diese Produkte über unseren Geschäftsführer
manfred.kniza@fc-speyer09.de Tel: 06232 - 67 29 509 für Schal nur 9,90€ (Stk.) Pudelmütze 8,00€ (Stk.) für jeden echten FC Speyer 09 Fan  oder bei Heimspielen der 1. Mannschaft am FC Stand zu beziehen.
Mit diesem tollen Fan-Artikeln machen Sie sicherlich nicht nur dem Beschenkten eine große Freude, vielleicht nehmen Sie auch gleich noch einen Schal oder eine Mütze  für sich selbst.
Sie zeigen damit Ihre Solidarität und ihre Zugehörigkeit zu einem wirklich tollen Verein.

In diesem Sinne, Ihr
FC Speyer 09 Shop

Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151 15 37 10 49
Mail:presse@fc-speyer09.de
Website:
www.fc-speyer09.de     

 

…FCSpeyer09-Aktuell-FCSpeyer09-Aktuell... 
Die Abteilung Presse & PR informiert.                            

Speyer 20. November 2011


Mir hän die Wutz geschlacht.

Als prima Sau-se kann das erste FC-Speyer-09-Schlachtfest in die Geschichtsbücher des Vereins eingetragen werden.

Weit mehr als 60 Mitglieder, Freunde und Gäste fanden am Samstag den 19. November 2011 zum  ersten Schlachtfest den Weg auf den Sportpark.
Das als Testlauf angedachte Fest entwickelte sich vom Start weg als das von den Machern erhoffte Event.
Zünftig sollte es sein, locker sollte es sein,  aber vor allem sollte die gemeinschaftsbildende Vereinsentwicklung von den Organisatoren voran getrieben werden. Bereits jetzt kann man sagen, dieser Plan ist voll aufgegangen. Auch die erfahrene Truppe um Metzger Franz Stamm war von dem spürbaren positiven FC Geist sehr angetan.   
Aber nicht nur das Ambiente und der Geist haben gestimmt, es hat auch noch sehr gut geschmeckt. Wer nicht im Sportparkzelt essen wollte, hat gleich 10 Liter eimerweise die Worschtsupp  mit nach Hause geschleppt. Wer noch tragen konnte klemmte sich auch noch eine Portion Schweinemett, eine Portion Wellfleisch und eine Dose Bratwurst unter den Arm.
Die anderen machten es sich im teilweise vollbesetzten Zelt zu  den Akkordeonklängen von Richard Reppel gemütlich. Von 11:00 bis 14:00 Uhr sollte das erste Schlachtfest dauern. Aus für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfährt man aber, dass der ein oder andere Schlachtfestler auch noch nach 19:00 Uhr gesichtet worden sei.

Wer gerne noch Hausmacher Bratwurst, 400g Dose (3,50€) möchte, kann diese unter www.info@fc-speyer09.de bestellen.

Außerdem:  FC Schlachtfest macht fit !
Der erste Weg unseres Ehrenratsmitglied Arthur Morgenstern, der nach einem schweren Unfall elf Wochen im Krankenhaus lag, führte direkt zum FC Schlachtfest.
Lieber Arthur, alle Mitglieder wünschen Dir weiterhin gute Besserung.

Erstes Resümee der Schlachtfest-Macher:
„Dies war nicht die letzte Sau, die der FC um die Ecke gebracht hat“

PS: Erste Fotos vom Schlachtfest sind auf der FC Facebook - Seite zu sehen.

Kontakt:
Rüdiger Pfeiffer
Leiter Abteilung Presse & PR
FC Speyer 09 e.V.
Raiffeisenstraße 11
D - 67346 Speyer
Tel: 06232- 4 31 27
Mobil: 0151 15371049
Mail:presse@fc-speyer09.de
Website:
www.fc-speyer09.de

 

gewo-speyer
Elopak